Theoretische und empirische Perspektiven

Chapter
Part of the Vechtaer Beiträge zur Gerontologie book series (VEBEGE)

Zusammenfassung

Die nachfolgenden Kapitel geben einen Überblick aus der Genderperspektive zu den theoretischen Hintergründen, wie Pflegearrangements häuslich pflegender Männer sozial konstruiert sind. Der Theorieteil bezieht sich auch auf empirische Untersuchungen, um existierende theoretische Dimensionen weiterentwickeln zu können. Es wird dargelegt, wie sich Pflege- und Sorgetätigkeiten in vergeschlechtlichten Handlungslogiken und -praktiken mittels des Prozesses des „doing gender“ in Pflegetätigkeiten widerspiegeln und durch die jeweiligen sozialpolitischen Regulierungsstrukturen in Wohlfahrtsstaaten beeinflusst sind.

Preview

Unable to display preview. Download preview PDF.

Unable to display preview. Download preview PDF.

Copyright information

© Springer Fachmedien Wiesbaden GmbH, ein Teil von Springer Nature 2018

Authors and Affiliations

  1. 1.Institut für GerontologieUniversität VechtaVechtaDeutschland

Personalised recommendations