Advertisement

Einleitung

  • Marcus Dittfeld
Chapter
Part of the mir-Edition book series (MIRED)

Zusammenfassung

Die Bearbeitung ausländischer Märkte nimmt seit dem Zweiten Weltkrieg einen stark zunehmenden Anteil der Geschäftsaktivitäten von Unternehmen ein. Dies wird eindrucksvoll durch das progressive Wachstum des Welthandelsvolumens und der weltweiten Auslandsdirektinvestitionen unter Beweis gestellt. So stieg das Welthandelsvolumen von 59 Mrd. US-Dollar im Jahr 1948 auf 19 Billionen US-Dollar im Jahr 2014 (vgl. UNCTAD 2016f) und der weltweite Bestand an Auslandsdirektinvestitionen von 701 Mrd. US-Dollar im Jahr 1980 auf 24,6 Billionen US-Dollar im Jahr 2014 (vgl. UNCTAD 2016a).

Preview

Unable to display preview. Download preview PDF.

Unable to display preview. Download preview PDF.

Copyright information

© Springer Fachmedien Wiesbaden GmbH, ein Teil von Springer Nature 2018

Authors and Affiliations

  1. 1.DresdenDeutschland

Personalised recommendations