Advertisement

Leadership, Kommunikation und Personalentwicklung

  • Gerald MertensEmail author
Chapter
  • 540 Downloads
Part of the Kunst- und Kulturmanagement book series (KUMA)

Zusammenfassung

In der Theorie herrscht im Orchester absolute Harmonie, in der Praxis oftmals nicht. Die kollektive künstlerische Zusammenarbeit unterschiedlichster Charaktere auf oftmals engstem Raum kann konfliktbeladen sein. Mit geeigneten Mitteln, Maßnahmen und Methoden können jedoch alle Beteiligten (Musiker bzw. Stimmführer, künstlerische Leitung, Verwaltung und Orchestermanagement) für ein gutes Betriebs- und Arbeitsklima sorgen.

Schlüsselbegriffe

Leadership innerbetriebliche Kommunikation Konfliktentstehung und Konfliktvermeidung Mediation Weiterbildung Rollenbilder und Funktionen 

Preview

Unable to display preview. Download preview PDF.

Unable to display preview. Download preview PDF.

Literaturverzeichnis

  1. Brezinka, Thomas (2005): Orchestermanagement – Ein Leitfaden für die Praxis, Kassel: BosseGoogle Scholar
  2. Fischer, Walter Boris (2008): Künstler & Co – Mitarbeiterführung in Theatern, Orchestern und Museen, Zürich/Chur: RüeggerGoogle Scholar
  3. Klein, Armin (2007): Der exzellente Kulturbetrieb, Wiesbaden: VS VerlagGoogle Scholar
  4. Klein, Armin (2009): Leadership im Kulturbetrieb, Wiesbaden: VS VerlagGoogle Scholar
  5. Kutz, Angelika (2007): Mediation als Instrument zur Konfliktlösung im (professionellen) Orchester – Orchestermediation, Frankfurt/Main: Haag + HerchenGoogle Scholar
  6. Mertens, Gerald (2007): Qualitätssteigerung durch Einbindung der Musiker in die Planung – Das neue Managementmodell des Saint Paul Chamber Orchestra (SPCO), in: Das Orchester, Heft 1, S. 32Google Scholar
  7. Pegelhoff, Ralf (2007): Musiker als Erfüllungsgehilfen – Mangelhaft: Die Personal- und Organisationsentwicklung in deutschen Orchestern, in : Das Orchester, Heft 3, S. 8-16Google Scholar
  8. Pegelhoff, Ralf (2008): Gesucht! Kommunikationskultur für Orchester, Heft 4, S. 10-12Google Scholar
  9. Salzwedel, Martin/Schütz, Dirk (2009c): Demokratie oder Hierarchie – Ideen darüber, wie beides zu integrieren ist, in: Das Orchester, Heft 11, S. 30-32Google Scholar
  10. Scherz-Schade, Sven (2009a): In sicheren Händen? Orchestermusiker über Führung durch Management und Intendanz, in: Das Orchester, Heft 11, S. 14-16Google Scholar
  11. Scherz-Schade, Sven (2009b): Zum Erfolg führen – Orchesterintendanten, -direktoren und -manager über ihre Sicht von „guter Führung“, in: Das Orchester, Heft 11, S. 17-19Google Scholar
  12. Schöneberg, Jasmin (2017): Arbeitsstress im Orchester, in: Das Orchester, Heft 1, S. 38Google Scholar
  13. Seifter, Harvey / Economy, Peter (2001): Das virtuose Unternehmen, Frankfurt/Main, New York: CampusGoogle Scholar
  14. Sinsch, Sandra (2009b): Gute Nachbarn, schlechte Nachbarn – Stimmgruppen im Orchester sind fragile Mikrokosmen, in: Das Orchester, Heft 11, S. 36-37Google Scholar
  15. von Hoensbroech, Raphael, Severin, Alexis (2017): Das Peripetie-Prinzip – Die Kunst wirksamer Führung, Hamburg: MurmannGoogle Scholar

Copyright information

© Springer Fachmedien Wiesbaden GmbH, ein Teil von Springer Nature 2019

Authors and Affiliations

  1. 1.BerlinDeutschland

Personalised recommendations