Advertisement

Eine Fallgeschichte im Feld sozialer Hilfen

  • Karl Friedrich BohlerEmail author
Chapter
Part of the Studientexte zur Soziologie book series (STSO)

Zusammenfassung

Karl Friedrich Bohler zeichnet in seinem Beitrag anhand einer Fallgeschichte im Feld sozialer Hilfen nach, wie differenziert sich die Praxis der Sozialen Arbeit in der rekonstruktiv-hermeneutischen Sozialforschung darstellt. Orientiert an der konditionellen Matrix von Anselm Strauss werden insgesamt acht Ebenen unterschieden, die als Bedingungsfaktoren in der Analyse zu beachten sind, um einen Hilfefall bzw. Hilfeprozess in der Kinder- und Jugendhilfe zur Gänze nachzeichnen zu können. Die im Beitrag im Durchgang durch einen Fall zur Anschauung gebrachte Form einer konditionellen Matrix im Feld sozialer Hilfen wird gezeigt einerseits als Resultat der fallrekonstruktiven Forschung; andererseits als strukturerschließende Heuristik, die – unmittelbar auf jeden Fall im selben Praxisfeld – einen neuen Untersuchungsgegenstand zu erschließen und bereits vorliegende Wissensbestände zu systematisieren vermag.

Preview

Unable to display preview. Download preview PDF.

Unable to display preview. Download preview PDF.

Literaturverzeichnis

  1. Allert, Tilman u. a. (1994): Familie, Milieu und sozialpädagogische Intervention. Münster: VotumGoogle Scholar
  2. Becker-Lenz, Roland; Müller, Silke (2009): Die Notwendigkeit von wissenschaftlichem Wissen und die Bedeutung eines professionellen Habitus für die Berufspraxis der Sozialen Arbeit. In: Becker-Lenz, Roland u. a. (Hg.), Professionalität in der Sozialen Arbeit, Wiesbaden: VS Verlag, 195-222Google Scholar
  3. Bohler, Karl Friedrich (2004): Region und Mentalität. Welche Rolle spielen sie für die gesellschaftliche Entwicklung? In: sozialer sinn, 5. Jg., H. 1: 3-29Google Scholar
  4. Bohler, Karl Friedrich (2006): Die Professionalisierung der Sozialen Arbeit als Projekt. Untersucht am Beispiel ostdeutscher Jugendämter. In: sozialer sinn, 7. Jg., H. 1: 3-33Google Scholar
  5. Bohler, Karl Friedrich (2007): Soziografische Analyse der sozialen Entwicklung in den untersuchten Kreisgebieten Heidenheim, Ostholstein, Rügen und Saalfeld-Rudolstadt. In: ders.; Hildenbrand, Bruno; Funcke, Dorett, Regionen, Akteure, Ereignisse. Die Entwicklung der Erziehungshilfen nach Einführung des Kinder- und Jugendhilfegesetzes 1990/91, Jena: SFB 580 Mitteilungen 23, 45-103Google Scholar
  6. Bohler, Karl Friedrich (2008): Das Verhältnis von Fallanalyse und konditioneller Matrix in der rekonstruktiven Sozialforschung. In: sozialer sinn, 9. Jg., H. 2: 219-250Google Scholar
  7. Bohler, Karl Friedrich; Bieback-Diel, Liselotte (2001): Jugendhilfe im ländlichen Sozialraum. Münster: VotumGoogle Scholar
  8. Bohler, Karl Friedrich; Franzheld, Tobias (2010): Der Kinderschutz und der Status der Sozialen Arbeit als Profession. In: sozialer sinn, 11. Jg., H. 2: 187-217Google Scholar
  9. Bourdieu, Pierre (1985): Sozialer Raum und ,Klassen‘. Zwei Vorlesungen. Frankfurt a. M.: SuhrkampGoogle Scholar
  10. Bourdieu, Pierre (1987): Sozialer sinn. Kritik der theoretischen Vernunft. Frankfurt a. M.: SuhrkampGoogle Scholar
  11. Harnach, Viola (1995/2007): Psychosoziale Diagnostik in der Jugendhilfe. Grundlagen und Methoden für Hilfeplan, Bericht und Stellungnahme. Weinheim und München: JuventaGoogle Scholar
  12. Hildenbrand, Bruno (1999): Fallrekonstruktive Familienforschung. Opladen: Leske&BudrichGoogle Scholar
  13. Hildenbrand, Bruno (2004): Die Transformation der Jugendhilfe in Ostdeutschland im Kontext von Tradition, Diskontinuität und Strukturbildung. In: Österreichische Zeitschrift für Soziologie, Jg. 29, Heft 2: 41-59Google Scholar
  14. Hildenbrand, Bruno (2007): Wandel in Ereignissen. Die Vermittlung von Struktur und Handeln in der Analyse von Prozessen sozialen Wandels. In: Bohler, Karl Friedrich; ders.; Funcke, Dorett, Regionen, Akteure, Ereignisse. Die Entwicklung der Erziehungshilfen nach Einführung des Kinder- und Jugendhilfegesetzes 1990/91, Jena: SFB 580 Mitteilungen 23, 6-43Google Scholar
  15. Kaufmann, Franz-Xaver (2003): Varianten des Wohlfahrtsstaats. Der deutsche Sozialstaat im internationalen Vergleich. Frankfurt a. M.: SuhrkampGoogle Scholar
  16. Knoblauch, Hubert (2009): Die Öffentlichkeit der Interaktion. In: Goffman, Erving, Interaktion im öffentlichen Raum, Frankfurt a. M.: Campus, 9-14Google Scholar
  17. König, René (1969/1976): Soziologie der Familie. In: Handbuch zur empirischen Sozialforschung, Band 7 (hg. von ders.), Stuttgart: dtvGoogle Scholar
  18. Müller, Burkhard K. (1999): Probleme der Qualitätsdiskussion in sozialpädagogischen Handlungsfeldern. In: Merchel, Joachim (Hg.), Qualität in der Jugendhilfe. Kriterien und Bewertungsmöglichkeiten, Münster: Votum, 43-60Google Scholar
  19. Nüsken, Dirk (2007): Regionale Disparitäten in der Kinder- und Jugendhilfe. Eine empirische Untersuchung zu den Hilfen für junge Volljährige. Münster: Waxmann VerlagGoogle Scholar
  20. Oevermann, Ulrich (1996): Theoretische Skizze einer revidierten Theorie professionalisierten Handelns. In: Combe, Arno; Helsper, Werner (Hg.), Pädagogische Professionalität. Untersuchungen zum Typus pädagogischen Handelns, Frankfurt a. M.: Suhrkamp, 70-182Google Scholar
  21. Olk, Thomas u. a. (1995): Von der Wertgemeinschaft zum Dienstleistungsunternehmen. Oder: über die Schwierigkeit, Solidarität zu organisieren. Eine einführende Skizze. In: Rauschenbach, Thomas u. a. (Hg.), Von der Wertgemeinschaft zum Dienstleistungsunternehmen, Frankfurt a. M.: Suhrkamp, 11-33Google Scholar
  22. Sachße, Christoph (1995): Verein, Verband und Wohlfahrtsstaat: Entstehung und Entwicklung der „dualen“ Wohlfahrtspflege. In: Rauschenbach, Thomas u. a. (Hg.), Von der Wertgemeinschaft zum Dienstleistungsunternehmen, Frankfurt a. M.: Suhrkamp, 123-149Google Scholar
  23. Strauss, Anselm L. (1993): Continual Permutations of Action. New York: Aldine de GruyterGoogle Scholar
  24. Werner, Emmy E. (2006): Wenn Menschen trotz widriger Umstände gedeihen – und was man daran lernen kann. In: Welter-Enderlin, Rosmarie; Hildenbrand, Bruno (Hg.), Resilienz – Gedeihen trotz widriger Umstände, Heidelberg: Carl-Auer-Verlag, 28-42Google Scholar
  25. Welter-Enderlin, Rosmarie; Hildenbrand, Bruno (1996/2004): Systemische Therapie als Begegnung. Stuttgart: Klett-CottaGoogle Scholar

Copyright information

© Springer Fachmedien Wiesbaden GmbH, ein Teil von Springer Nature 2019

Authors and Affiliations

  1. 1.Bad SodenDeutschland

Personalised recommendations