Advertisement

Förderung von Datennutzungskompetenzen in der Lehramtsausbildung: Konzeption und Evaluation dreier Seminare

Chapter
Part of the Edition ZfE book series (EZFE, volume 4)

Zusammenfassung

Datennutzungskompetenzen sind für eine evidenzbasierte Unterrichtspraxis unabdingbar. Den KMK-Standards für die Lehramtsausbildung folgend werden an den Berliner Universitäten begleitend zum Praxissemester Lernforschungsprojekte durchgeführt: Die Studierenden durchlaufen alle Phasen des empirischen Forschungsprozesses und sollen dadurch Datennutzungskompetenzen für evidenzbasiertes Unterrichten erwerben. Im vorliegenden Manuskript werden drei verschiedene Seminarkonzepte zu den Lernforschungsprojekten und die Ergebnisse einer Evaluation ihrer Wirksamkeit vorgestellt: Seminar A: Förderung der Kompetenz, standardisierte Testverfahren für die Individualdiagnostik einzusetzen (N = 14), Seminar B: Förderung der Kompetenz zu wissenschaftlicher Recherche und zur Bewertung von Evidenz (N = 46) sowie Seminar C: Förderung der Datennutzungskompetenz anhand von regionalen Instrumenten der Unterrichtsevaluation (N = 29). Die Evaluationsergebnisse zeigen, dass die subjektiven Datennutzungskompetenzen der Studierenden in allen drei Seminaren im Laufe eines Semesters mit mittleren bis großen Effekten gesteigert werden konnten. Für Einstellungen zur Datennutzung zeigten sich hingegen keine oder negative Effekte. Die Diskussion stellt die Modifikationen vor, die aufgrund der Evaluationsergebnisse an den Seminarkonzepten vorgenommen werden.

Schlüsselwörter

Datennutzungskompetenzen Evidenzbasiertes Unterrichten Lehramtsausbildung Praxissemester Seminarevaluation 

Abstract

Evidence-based teaching in school presupposes data literacy skills, such as the competence to systematically gather and analyze data. Aiming to achieve the standards for teacher professionalism as described by the German Conference of Education Ministers (KMK), in Berlin, students wanting to become teachers engage in a half year long school internship, accompanied by an university seminar on research skills. Here, students develop a small research question and learn how to collect and analyze data in order to answer their question. In this manuscript, we present three different seminar concepts and the results of an evaluation of their effectiveness: Seminar A: Individual diagnostics using standardized tests (N = 14), Seminar B: Scientific research and evaluation of evidence (N = 46), and Seminar C: Data-based instructional development using local tools of internal evaluation (N = 29). Evaluation results show a medium to high increase over the course of the semester in students’ subjective data literacy skills for all three seminars. Attitudes towards data use, however, remained unchanged or became less positive. We discuss modifications of the seminars to further increase their effectiveness.

Keywords

Data literacy Evidence-based teaching Teacher education Practical semester Course evaluation 

Literatur

  1. Baumert, J., & Kunter, M. (2006). Stichwort: Professionelle Kompetenz von Lehrkräften. Zeitschrift für Erziehungswissenschaft, 9(4), 469–520.Google Scholar
  2. Bocala, C., & Boudett, K. P. (2015). Teaching Educators Habits of Mind for Using Data Wisely. Teachers College Record, 117(4).Google Scholar
  3. Böttcher, F., & Thiel, F. (2018). Evaluating research-oriented teaching. A new instrument to assess university students’ research competences. Higher Education, 75(1), 91–110.Google Scholar
  4. Brown, C., Schildkamp, K., & Hubers, M. D. (2017). Combining the best of two worlds. A conceptual proposal for evidence-informed school improvement. Educational Research, 59(2), 154–172.Google Scholar
  5. Brunner, M., Kunter, M., Krauss, S., Baumert, J., Blum, W., & Dubberke, T. (2006). Welche Zusammenhänge bestehen zwischen dem fachspezifischen Professionswissen von Mathematiklehrkräften und ihrer Ausbildung sowie beruflichen Fortbildung? Zeitschrift für Erziehungswissenschaft, 9(4), 521–544.Google Scholar
  6. Brunner, M., Thoren, K., & Heyder, A. (2017). 4. GEBF Jahrestagung: Entwicklung eines Fragebogeninstruments zur Erfassung von Erwartungs- und Wertkomponenten der Data Literacy. Heidelberg.Google Scholar
  7. Carlson, D., Borman, G. D., & Robinson, M. (2011). A Multistate District-Level Cluster Randomized Trial of the Impact of Data-Driven Reform on Reading and Mathematics Achievement. Educational Evaluation and Policy Analysis, 33(3), 378–398.Google Scholar
  8. Cohen, J. W. (1988). Statistical power analysis for the behavioral sciences (2. Aufl.). Hillsdale, NJ: Erlbaum.Google Scholar
  9. Datnow, A., & Hubbard, L. (2016). Teacher capacity for and beliefs about data-driven decision making. A literature review of international research. Journal of Educational Change, 17(1), 7–28.Google Scholar
  10. Eccles, J. S., & Wigfield, A. (2002). Motivational Beliefs, Values, and Goals. Annual review of psychology, 53, 109–132.Google Scholar
  11. Eid, M., Gollwitzer, M., & Schmitt, M. (2015). Statistik und Forschungsmethoden (4. Aufl.). Weinheim: Beltz.Google Scholar
  12. Emmrich, R., Ernst, C.-M., Harych, P., & Meiering, G. (2012). Vergleichsarbeiten der Jahrgangsstufe 8 in Berlin als Beitrag zur Schul- und Unterrichtsentwicklung. Berlin. https://www.isq-bb.de/wordpress/vergleichsarbeiten/jahrgangsstufe_8/. Zugegriffen: 19. April 2019.
  13. Farrell, C. C., & Marsh, J. A. (2016). Contributing conditions: A qualitative comparative analysis of teachers’ instructional responses to data. Teaching and Teacher Education, 60, 398–412.Google Scholar
  14. Gärtner, H. (2010). Das ISQ-Selbstevaluationsportal. Konzeption eines Online-Angebots, um die Selbstevaluation in Schule und Unterricht zu unterstützen. Die Deutsche Schule, 102(2), 163–175.Google Scholar
  15. Gröschner, A., Schmitt, C., & Seidel, T. (2013). Veränderung subjektiver Kompetenzeinschätzungen von Lehramtsstudierenden im Praxissemester. Zeitschrift für Pädagogische Psychologie, 27(1–2), 77–86.Google Scholar
  16. Hager, W. (Hrsg.) (2000). Aus dem Programm Huber: Psychologie-Lehrbuch: Evaluation psychologischer Interventionsmaßnahmen. Standards und Kriterien: ein Handbuch (1. Aufl.). Bern: Huber.Google Scholar
  17. Hascher, T. (2008). Diagnostische Kompetenzen im Lehrberuf. In C. Kraler (Hrsg.), Wissen erwerben, Kompetenzen entwickeln. Modelle zur kompetenzorientierten Lehrerbildung (S. 71–86). Münster: Waxmann.Google Scholar
  18. Hascher, T. (2011a). Forschung zur Wirksamkeit der Lehrerbildung. In E. Terhart, H. Bennewitz, & M. Rothland (Hrsg.), Handbuch der Forschung zum Lehrerberuf (S. 418–440). Münster: Waxmann.Google Scholar
  19. Hascher, T. (2011b). Vom „Mythos Praktikum“ … und der Gefahr verpasster Lerngelegenheiten. journal für lehrerinnen- und lehrerbildung, 11.Google Scholar
  20. Hascher, T. (2013). Forschung zu Praktika: Erkenntnisse zur Wirkung und Gestaltungsimpulse (Vortrag auf der Tagung „Praxisphasen im Lehramtsstudium professionell begleiten: Befunde und Ansätze zur Qualifizierung von MentorInnen“).Google Scholar
  21. Helmke, A. (2009). Unterrichtsqualität und Lehrerprofessionalität. Diagnose, Evaluation und Verbesserung des Unterrichts (1. Aufl.). Stuttgart: Klett.Google Scholar
  22. IQB (2018). VERA – Ein Überblick. https://www.iqb.hu-berlin.de/vera. Zugegriffen: 19. April 2019.
  23. ISQ (2018a). ISQ-Aufgabenbrowser. https://www.aufgabenbrowser.de/. Zugegriffen: 19. April 2019.
  24. ISQ (2018b). ISQ-Selbstevaluationsportal. https://www.sep-klassik.isq-bb.de/. Zugegriffen: 19. April 2019.
  25. Jimerson, J. B., & Wayman, J. C. (2015). Professional learning for using data. Examining teacher needs and supports. Teachers College Record, 117(4), n4.Google Scholar
  26. Kippers, W. B., Poortman, C. L., Schildkamp, K., & Visscher, A. J. (2018). Data literacy. What do educators learn and struggle with during a data use intervention? Studies in Educational Evaluation, 56, 21–31.Google Scholar
  27. KMK (2004): Standards für die Lehrerbildung: Bildungswissenschaften. Beschluss der Kultusministerkonferenz vom 16.12.2004 (i.d.F. vom 12.06.2014).Google Scholar
  28. König, J., & Blömeke, S. (2009). Pädagogisches Wissen von angehenden Lehrkräften. Zeitschrift für Erziehungswissenschaft, 12(3), 499–527.Google Scholar
  29. Kunina-Habenicht, O., Lohse-Bossenz, H., Kunter, M., Dicke, T., Förster, D., Gößling, J., Schulze-Stocker, F., Schmeck, A., Baumert, J., Leutner, D., & Terhart, E. (2012). Welche bildungswissenschaftlichen Inhalte sind wichtig in der Lehrerbildung? Zeitschrift für Erziehungswissenschaft, 15(4), 649–682.Google Scholar
  30. Kunter, M., Leutner, D., Seidel, T., & Terhart, E. (2014). Bildungswissenschaftliches Wissen und der Erwerb professioneller Kompetenz in der Lehramtsausbildung (BilWiss). Dokumentation der Erhebungsinstrumente für den ersten und zweiten Messzeitpunkt. Frankfurt. https://www.iqb.hu-berlin.de/fdz/studies/BilWiss/BilWiss_Skalenha.pdf. Zugegriffen: 19. April 2019.
  31. Lai, M. K., & McNaughton, S. (2016). The impact of data use professional development on student achievement. Teaching and Teacher Education, 60, 434–443.Google Scholar
  32. Lai, M. K., Wilson, A., McNaughton, S., & Hsiao, S. (2014). Improving Achievement in Secondary Schools. Impact of a Literacy Project on Reading Comprehension and Secondary School Qualifications. Reading Research Quarterly, 49(3), 305–334.Google Scholar
  33. LISUM (2018). ILeA – Individuelle Lernstandsanalysen. https://bildungsserver.berlin-brandenburg.de/unterricht/lernstandsanalysen-vergleichsarb/ilea/. Zugegriffen: 19. April 2019.
  34. Mandinach, E. B., & Gummer, E. S. (2016). What does it mean for teachers to be data literate: Laying out the skills, knowledge, and dispositions. Teaching and Teacher Education, 60, 366–376.Google Scholar
  35. Mandinach, E. B., & Jimerson, J. B. (2016). Teachers learning how to use data. A synthesis of the issues and what is known. Teaching and Teacher Education, 60, 452–457.Google Scholar
  36. Marsh, J. A. (2012). Interventions promoting educators’ use of data: Research insights and gaps. Teachers College Record, 114(11).Google Scholar
  37. May, P. (2012). Hamburger Schreib-Probe: HSP 1–10. Manual/ Handbuch Diagnose orthografischer Kompetenz. Stuttgart: Klett Verlag/ Verlag für Pädagogische Medien.Google Scholar
  38. Mertens, S., & Gräsel, C. (2018). Entwicklungsbereiche bildungswissenschaftlicher Kompetenzen von Lehramtsstudierenden im Praxissemester. Zeitschrift für Erziehungswissenschaft, 9(4), 469.Google Scholar
  39. Reeves, T. D., & Honig, S. L. (2015). A classroom data literacy intervention for pre-service teachers. Teaching and Teacher Education, 50, 90–101.Google Scholar
  40. Richter, D., & Böhme, K. (2014). Vergleichsarbeiten im Fokus. Welche Funktionen erfüllt der Test aus Sicht von Lehrkräften? schulmanagement, 2, 12–14.Google Scholar
  41. Rueß, J., Gess, C., & Deicke, W. (2016). Forschendes Lernen und forschungsbezogene Lehre – empirisch gestützte Systematisierung des Forschungsbezugs hochschulischer Lehre. Zeitschrift für Hochschulentwicklung, 11(2).Google Scholar
  42. Schildkamp, K., Lai, M. K., & Earl, L. (Hrsg.) (2013). Studies in educational leadership. volume 17: Data-based decision making in education. Challenges and opportunities. Dordrecht: Springer.Google Scholar
  43. Schladitz, S., Groß Ophoff, J., & Wirtz, M. (2015). Konstruktvalidierung eines Tests zur Messung bildungswissenschaftlicher Forschungskompetenz. Zeitschrift für Pädagogik, 61, 167–184.Google Scholar
  44. Schrader, F.-W. (2010). Diagnostische Kompetenz von Eltern und Lehrern. In D. H. Rost. (Hrsg.) Handwörterbuch Pädagogische Psychologie (S. 102–108). Weinheim: Beltz.Google Scholar
  45. Schüssler, R., Schöning, A., Schwier, V., Schicht, S., Gold, J. M., & Weyland, U. (Hrsg.). (2017). Forschendes Lernen im Praxissemester: Zugänge, Konzepte, Erfahrungen. Bad Heilbrunn: Verlag Julius Klinkhardt.Google Scholar
  46. Sedlmeier, P., & Renkewitz, F. (2008). Forschungsmethoden und Statistik in der Psychologie. München: Pearson Studium.Google Scholar
  47. Slavin, R. E. (1995). A Model of Effective Instruction. The Educational Forum, 59(2), 166–176.CrossRefGoogle Scholar
  48. Sonntag, M., Rueß, J., Ebert, C., Friederici, K., & Deicke, W. (2016). Forschendes Lernen im Seminar. Ein Leitfaden für Lehrende: Berlin: Humboldt-Universität zu Berlin.Google Scholar
  49. Terhart, E. (2012). Wie wirkt Lehrerbildung? Forschungsprobleme und Gestaltungsfragen. Zeitschrift für Bildungsforschung, 2(1), 3–21.CrossRefGoogle Scholar
  50. van der Scheer, E. A., & Visscher, A. J. (2016). Effects of an intensive data-based decision making intervention on teacher efficacy. Teaching and Teacher Education, 60, 34–43.Google Scholar
  51. van Geel, M., Keuning, T., Visscher, A., & Fox, J.-P. (2017). Changes in educators’ data literacy during a data-based decision making intervention. Teaching and Teacher Education, 64, 187–198.Google Scholar
  52. Voss, T., Kunina-Habenicht, O., Hoehne, V., & Kunter, M. (2015). Stichwort Pädagogisches Wissen von Lehrkräften: Empirische Zugänge und Befunde. Zeitschrift für Erziehungswissenschaft, 18(2), 187–223.Google Scholar
  53. Wayman, J. C., Shaw, S., & Cho, V. (2017). Longitudinal Effects of Teacher Use of a Computer Data System on Student Achievement. AERA Open, 3(1).Google Scholar

Copyright information

© Springer Fachmedien Wiesbaden GmbH, ein Teil von Springer Nature 2020

Authors and Affiliations

  1. 1.Freie Universität BerlinBerlinDeutschland

Personalised recommendations