Systematisierung von Cross-Docking-Konzepten

Chapter

Zusammenfassung

Kapitel 2 liefert eine umfassende Systematisierung und Abgrenzung des Cross-Docking-Konzepts in seinen vielfältigen Ausprägungen und ordnet die Strategie des bestandslosen Warenumschlags in den übergeordneten Efficient Consumer Response Ansatz ein. Dabei wird zunächst zwischen einer einheitenorientierten und einer funktionsorientierten Systematisierung unterschieden, sowie ein Vergleich mit weiteren Distributionsstrategien gezogen. Ziel ist neben einer eindeutigen definitorischen Abgrenzung des Cross-Docking-Begriffs auch die Eingrenzung auf eine spezifische Form des einheitenorientierten Cross-Dockings, die im weiteren Verlauf der Ausarbeitung die Diskussionsgrundlage für die Durchführung der empirischen Untersuchung im Handelsumfeld bildet.

Preview

Unable to display preview. Download preview PDF.

Unable to display preview. Download preview PDF.

Copyright information

© Springer Fachmedien Wiesbaden GmbH, ein Teil von Springer Nature 2018

Authors and Affiliations

  1. 1.FH SüdwestfalenMeschedeDeutschland

Personalised recommendations