Advertisement

Emergente Strategien im Entstehungsprozess des Sozialstaats (2010)

  • Helmut WiesenthalEmail author
Chapter
  • 574 Downloads
Part of the Wirtschaft + Gesellschaft book series (WUG)

Zusammenfassung

Die Entstehungsgeschichte moderner Wohlfahrtsstaaten ist in einer Fülle von sozialhistorischen und sozialpolitischen Studien dokumentiert. Während die meisten dieser Studien den Fokus auf die jeweils maßgeblichen Interpretationen der „sozialen Frage“, die in Betracht gezogenen und schließlich gewählten sozialpolitischen Instrumente sowie deren Praktikabilität, Akzeptanz und Verteilungseffekte richten, werden in einer kleinen Teilmenge von Untersuchungen auch die Prozesse der Politikentwicklung und der politischen Entscheidungsproduktion beleuchtet. Die berichteten Befunde sind durchaus geeignet, als Material für Sekundäranalysen der Entscheidungsprozesse und strategischen Interaktionen zu dienen.

Preview

Unable to display preview. Download preview PDF.

Unable to display preview. Download preview PDF.

Literatur

  1. Alber, Jens, 1979: Die Entwicklung sozialer Sicherungssysteme im Licht empirischer Analysen. In: Zacher, Hans F. (Hrsg.): Bedingungen für die Entstehung und Entwicklung von Sozialversicherungen. Berlin: Duncker und Humblot, 123 – 211.Google Scholar
  2. Ashford, Douglas E., 1986: The Emergence of the Welfare States. Oxford: Basil Blackwell.Google Scholar
  3. Baldwin, Peter, 1998: The Scandinavian Origins of the Social Interpretation of the Welfare State. In: O’Connor, Julia S./Olsen, Gregg M. (Hrsg.): Power Resources Theory and the Welfare State: A Critical Approach. Toronto: University of Toronto Press, 312 – 338.Google Scholar
  4. Berg-Schlosser, Dirk/Quenter, Sven, 1996: Makro-quantitative vs. makro-qualitative Methoden in der Politikwissenschaft. Politische Vierteljahresschrift, 37 (1), 100 – 118.Google Scholar
  5. Beyer, Jürgen, 2006: Pfadabhängigkeit. Über institutionelle Kontinuität, anfällige Stabilität und fundamentalen Wandel. Frankfurt/New York: Campus.Google Scholar
  6. Cornelissen, Christoph, 1996: Das „Innere Kabinett“. Die höhere Beamtenschaft und der Aufbau des Wohlfahrtsstaates in Großbritannien. Husum: Matthiesen.Google Scholar
  7. Esping-Andersen, Gøsta, 1990: The Three Worlds of Welfare Capitalism. London: Polity Press.Google Scholar
  8. Flora, Peter/Alber, Jens, 1982: Modernization, Democratization, and the Development of Welfare States in Western Europe. In: Flora, Peter/Heidenheimer, Arnold J. (Hrsg.): The Development of Welfare States in Europe and America. New Brunswick: Transaction Books, 37 – 80.Google Scholar
  9. Fry, Michael G./Hochstein, Miles, 1993: Epistemic communities: intelligence studies and international relations. In: Intelligence and National Security, 8 (3), 14 – 28.CrossRefGoogle Scholar
  10. Haas, Peter M., 1992: Introduction: epistemic communities and international policy coordination. International Organization, 46 (1), 1 – 35.CrossRefGoogle Scholar
  11. Heclo, Hugh, 1974: Modern Social Politics in Britain and Sweden. From Relief to Income Maintenance. New Haven, London: Yale University Press.Google Scholar
  12. Janis, Irving L., 1972: Victims of Groupthink. A Psychological Study of Foreign Policy Decisions and Fiascoes. Boston: Mifflin.Google Scholar
  13. Köhler, Peter A., 1979: Entstehung von Sozialversicherung. Ein Zwischenbericht. In: Zacher, Hans F. (Hrsg.): Bedingungen für die Entstehung und Entwicklung von Sozialversicherungen. Berlin: Duncker und Humblot, 19 – 88.Google Scholar
  14. Köhler, Peter A./Zacher, Hans F. (Hrsg.), 1981: Ein Jahrhundert Sozialversicherung in der Bundesrepublik, Deutschland, Frankreich, Großbritannien, Österreich und der Schweiz. Berlin: Duncker und Humblot.Google Scholar
  15. Korpi, Walter, 1989: Macht, Politik, und Staatsautonomie in der Entwicklung der Sozialen Bürgerrechte. Soziale Rechte während Krankheit in 18 OECD-Ländern seit 1930. Journal für Sozialforschung, 29 (2), 137 – 164.Google Scholar
  16. Kuhnle, Stein, 1978: The Beginnings of the Nordic Welfare States: Similarities and Differences. Acta Sociologica, Supplement, 9 – 35.Google Scholar
  17. Laybourn, Keith, 1995: The Evolution of British Social Policy and the Welfare State, 1800 – 1993. Keele, Staffordshire: Keele University Press.Google Scholar
  18. Majone, Giandemenico, 1989: Evidence, Argument and Persuasion in the Policy Process. New Haven: Yale University Press.Google Scholar
  19. Mommsen, Wolfgang J./Mock, Wolfgang (Hrsg.), 1982: Die Entstehung des Wohlfahrtsstaates in Großbritannien und Deutschland 1850 – 1950. Stuttgart: Klett-Cotta.Google Scholar
  20. Olsson, Sven E., 1990: Social Policy and Welfare State in Sweden. Lund: Arkiv förlag.Google Scholar
  21. Orloff, Ann Shola, 1993: The Politics of Pensions. A Comparative Analysis of Britain, Canada, and the United States, 1880 – 1940. Madison, Wisconsin: University of Wisconsin Press.Google Scholar
  22. Pampel, Fred C./Williamson, John B., 1985: Age structure, politics, and cross-national patterns of public pension expenditures. American Sociological Review, 50, 782 – 798.CrossRefGoogle Scholar
  23. Petersen, Jørn Henrik, 1990: The Danish 1891 Act on Old Age Relief: A Response to Agrarian Demand and Pressure. Journal of Social Policy, 19 (1), 69 – 91.CrossRefGoogle Scholar
  24. Raschke, Joachim/Tils, Ralf, 2007: Politische Strategie. Eine Grundlegung. Wiesbaden: VS Verlag.Google Scholar
  25. Reidegeld, Eckart, 1996: Staatliche Sozialpolitik in Deutschland. Historische Entwicklung und theoretische Analyse von den Ursprüngen bis 1918. Opladen: Westdeutscher Verlag.CrossRefGoogle Scholar
  26. Rein, Martin, 1987: Frame-Reflective Policy Discourse. Österreichische Zeitschrift für Soziologie, 12 (2), 27 – 45.Google Scholar
  27. Rein, Martin/Schon, Donald A., 1977: Problem Setting in Policy Research. In: Weiss, Carol H. (Hrsg.): Using Social Research in Public Policy Making. Lexington, MA: Lexington Books.Google Scholar
  28. Ritter, Gerhard A., 1983: Sozialversicherung in Deutschland und England. Entstehung und Grundzüge im Vergleich. München: Beck.Google Scholar
  29. Sabatier, Paul A., 1987: Knowledge, Policy-Oriented Learning, and Policy Change. An Advocacy Coalition Framework. In: Knowledge: Creation, Diffusion, Utilization, 8 (4), 649 – 692.CrossRefGoogle Scholar
  30. Sabatier, Paul A./Hunter, Susan, 1989: The Incorporation of Causal Perceptions into Models of Elite Belief Systems. Western Political Quarterly, 42 (3), 229 – 261.CrossRefGoogle Scholar
  31. Sabatier, Paul A./Jenkins-Smith, Hank C., 1999: The Advocacy Coalition Framework: An Assessment. In: Sabatier, Paul A. (Hrsg.): Theories of the Policy Process. Boulder, CO: Westview Press, 117 – 166.Google Scholar
  32. Sainsbury, Diane, 1991: Analysing Welfare State Variations: The Merits and Limitations of Models Based on the Residual-Institutional Distinction. Scandinavian Political Studies, 14 (1), 1 – 30.CrossRefGoogle Scholar
  33. Schelling, Thomas C., 1984: Self-Command in Practice, in Policy, and in a Theory of Rational Choice. American Economic Review. AEA Papers and Proceedings, 74 (2), 1 – 11.Google Scholar
  34. Stolleis, Michael, 1979: Die Sozialversicherung Bismarcks. Politisch-institutionelle Bedingungen ihrer Entstehung. In: Zacher, Hans F. (Hrsg.): Bedingungen für die Entstehung und Entwicklung von Sozialversicherungen. Berlin: Duncker und Humblot, 387 – 411.Google Scholar
  35. Thane, Pat, 1982: The Foundations of the Welfare State. London, New York: Longman.Google Scholar
  36. Tober, Holger J., 1999: Deutscher Liberalismus und Sozialpolitik in der Ära des Wilhelminismus. Husum: Matthiesen.Google Scholar
  37. Wiesenthal, Helmut, 1987: Rational Choice. Ein Überblick über Grundlinien, Theoriefelder und neuere Themenakquisition eines sozialwissenschaftlichen Paradigmas. Zeitschrift für Soziologie, 16 (6), 434 – 449 (Kapitel 1 in Rationalität und Organisation 1).Google Scholar
  38. Wiesenthal, Helmut, 1995: Konventionelles und unkonventionelles Organisationslernen: Literaturreport und Ergänzungsvorschlag. Zeitschrift für Soziologie, 24 (2), 137 – 155 (Kapitel 11 in Rationalität und Organisation 1).Google Scholar
  39. Wiesenthal, Helmut, 2003: Beyond Incrementalism: Sozialpolitische Basisinnovationen im Lichte der politiktheoretischen Skepsis. In: Mayntz, Renate/Streeck, Wolfgang (Hrsg.): Die Reformierbarkeit der Demokratie. Innovationen und Blockaden. Festschrift für Fritz W. Scharpf. Frankfurt/New York: Campus, 31 – 70.Google Scholar
  40. Zahariadis, Nikolaos, 1999: Ambiguity, Time, and Multiple Streams. In: Sabatier, Paul A. (Hrsg.): Theories of the Policy Process. Boulder, CO: Westview Press, 35 – 71.Google Scholar

Copyright information

© Springer Fachmedien Wiesbaden GmbH, ein Teil von Springer Nature 2019

Authors and Affiliations

  1. 1.BerlinDeutschland

Personalised recommendations