Advertisement

Die konzeptionelle Vorarbeit

  • Andrea HüttmannEmail author
Chapter
Part of the essentials book series (ESSENT)

Zusammenfassung

Eine effektive Präsentationserstellung beginnt immer mit konzeptionellen Gedanken und niemals mit dem Öffnen von PowerPoint. Zu Beginn braucht man lediglich ein paar Blätter Papier und einen gespitzten Bleistift – mehr nicht. Es gilt, sich anfangs klar auszurichten und einen konturierten Rahmen abzustecken: Vor wem präsentiere ich? Was will ich eigentlich sagen? Welche Wirkung will ich erzielen? Wie tief muss ich in die Materie einsteigen? Etc. Kap. 3 führt die verschiedenen Aspekte, die in Summe den Rahmen einer Präsentation ausmachen, aus und macht deutlich, warum dieses zeitliche Investment sich im Laufe der Präsentationserstellung um Längen auszahlt.

Copyright information

© Springer Fachmedien Wiesbaden GmbH, ein Teil von Springer Nature 2018

Authors and Affiliations

  1. 1.accadis Hochschule Bad HomburgBad HomburgDeutschland

Personalised recommendations