Advertisement

Businessplan

  • Rudolf SchinnerlEmail author
Chapter

Zusammenfassung

Die relevanten Überlegungen, Erkenntnisse und (Planungs‑)Schritte zum Unternehmenskonzept einer Existenzgründung sowie dessen Umsetzung werden strukturiert in einem Businessplan schriftlich niedergelegt. Dieser umfasst im Wesentlichen Angaben zur Produktidee mit ihrem Alleinstellungsmerkmal und Kundennutzen, zum Existenzgründer bzw. dem Gründerteam mit ihrer Expertise, den Markt und Wettbewerb mit ihren Potenzialen und Grenzen/Risiken, die Marketingstrategie und ihre Ziele, den Unternehmensaufbau und die Umsatz‑, Investitions‑ und Finanzplanung sowie einen Ausblick, das heißt die Perspektive für die nächsten drei bis vier Jahre.

Begleitet wird der Businessplan regelmäßig von einem zeitlichen Rahmenentwurf, der die Meilensteine für die voraussichtliche Realisierung der Unternehmensgründung enthält sowie von vertiefenden/erläuternden Beilagen wie Teilpläne/-berechnungen, Lebensläufe und Zeugnisse der Gründer uam.

Literatur

  1. Bundesministerium für Wirtschaft und Energie (BMWi) (o. J.) Business Model Canvas: Vorlage. http://www.existenzgruender.de/SharedDocs/Downloads/DE/Checklisten-Uebersichten/Businessplan/16_Business-modell-Canvas.pdf?__blob=publicationFile, 01.07.2018
  2. Zelalzny G (2009) Das Präsentationsbuch, 3. Aufl., Campus Verlag, Frankfurt, New YorkGoogle Scholar

Copyright information

© Springer Fachmedien Wiesbaden GmbH, ein Teil von Springer Nature 2018

Authors and Affiliations

  1. 1.Betriebswirtschaftliche Finanzanalyse & BeratungDüsseldorfDeutschland

Personalised recommendations