Advertisement

Pseudozufallszahlen und Simulation

  • Norbert HenzeEmail author
Chapter

Zusammenfassung

Bausteine für die stochastische Simulation sind gleichverteilte Pseudozufallszahlen, die von Pseudozufallszahlengeneratoren erzeugt werden. Solche Generatoren versuchen, für einen großen Wert von m die diskrete Gleichverteilung auf den Werten 0/m, 1/m,…, (m-1)/m zu simulieren. In diesem Kapitel wird mit dem linearen Kongruenzgenerator ein häufig verwendeter Zufallszahlengenerator vorgestellt. Eine prinzipielle Schwäche linearer Kongruenzgeneratoren ist deren Gitterstruktur. Die Ausführungen des Kapitels sollten zu einem vorsichtigen Umgang mit Zufallsgeneratoren mahnen.

Preview

Unable to display preview. Download preview PDF.

Unable to display preview. Download preview PDF.

Copyright information

© Springer Fachmedien Wiesbaden GmbH, ein Teil von Springer Nature 2018

Authors and Affiliations

  1. 1.Karlsruher Institut für Technologie KITKarlsruheDeutschland

Personalised recommendations