Advertisement

Grenzen – ihre Dissemination und Diversifizierung

  • Markus SchroerEmail author
Chapter

Zusammenfassung

Die vierte Gruppe präsentiert Überlegungen zum Thema Grenze. Während der erste Beitrag nach der Bedeutung der Grenze für Stadt und Architektur fragt, thematisiert der zweite Beitrag die gegenwärtige weltweite Dissemination und Diversifizierung der Grenze.

Preview

Unable to display preview. Download preview PDF.

Unable to display preview. Download preview PDF.

Literatur

  1. Agier, Michel (2016): Borderlands. Towards an anthropology of the cosmopolitan condition, übers. von David Fernbach, Cambridge 2016Google Scholar
  2. Albrow, Martin (1998): Abschied vom Nationalstaat. Staat und Gesellschaft im globalen Zeitalter, übers. von Frank Jakubzik, Frankfurt am MainGoogle Scholar
  3. Anders, Günter (1980): Die Antiquiertheit des Menschen, Bd. 2: Über die Zerstörung des Lebens im Zeitalter der dritten industriellen Revolution, MünchenGoogle Scholar
  4. Bauman, Zygmunt (2003) Flüchtige Moderne. Frankfurt am MainGoogle Scholar
  5. Beck, Ulrich (1986): Risikogesellschaft. Auf dem Weg in eine andere Moderne. Frankfurt am MainGoogle Scholar
  6. Bredow, Wilfried von (2014): Grenzen. Eine Geschichte des Zusammenlebens vom Limes bis Schengen. Darmstadt.Google Scholar
  7. Castells, Manuel (2001): Das Informationszeitalter: Wirtschaft, Gesellschaft, Kultur. Band I. Der Aufstieg der Netzwerkgesellschaft, OpladenGoogle Scholar
  8. Creveld, Martin van (1999): Aufstieg und Untergang des Staates. MünchenGoogle Scholar
  9. Debray, Regis (2016): Lob der Grenzen. HamburgGoogle Scholar
  10. Deleuze, Gilles (1993): Postskriptum über die Kontrollgesellschaften, in: ders.: Unterhandlungen 1972 – 1990. Frankfurt am MainGoogle Scholar
  11. Foucault, Michel (1990): Andere Räume, in Karlheinz Barck u. a. (Hg.): Aisthesis. Wahrnehmung heute oder Perspektiven einer anderen Ästhetik. Leipzig, S. 34 – 46.Google Scholar
  12. French, Hilary F. (2000): Vanishing Borders: Protecting The Planet In The Age Of Globalization. New YorkGoogle Scholar
  13. Fukuyama, Francis (1992): Ende der Geschichte. Wo stehen wir? MünchenGoogle Scholar
  14. Habermas, Jürgen (1998): Die postnationale Konstellation. Politische Essays. Frankfurt am MainGoogle Scholar
  15. Ohmae, Kenichi (1990): The Borderless World. Power and strategy in the interlinked economy. New YorkGoogle Scholar
  16. Razac, Olivier (2003): Politische Geschichte des Stacheldrahts. Prärie, Schützengraben, Lager. BerlinGoogle Scholar
  17. Schroer, Markus (2006) Räume, Orte, Grenzen. Auf dem Weg zu einer Soziologie des Raums. Frankfurt am Main (2012 in 4. Aufl.).Google Scholar
  18. Simmel, Georg (1992): Soziologie. Untersuchungen über die Formen der Vergesellschaftung. Frankfurt am MainGoogle Scholar
  19. Sloterdijk, Peter (1999): Sphären, Bd. 2: Globen, Frankfurt am MainGoogle Scholar
  20. Thränhardt, Dietrich (2012): Neue Grenzen in der Globalisierung. Warum Staaten wieder Mauern bauen, in: INDES. Zeitschrift für Politik und Gesellschaft (2012), 4, S. 14 – 22.Google Scholar
  21. Walters, William (2011): Mapping Schengenland, in: Marianne Piper (Hg.): Biopolitik – in der Debatte. Wiesbaden, S. 305 – 337.Google Scholar

Copyright information

© Springer Fachmedien Wiesbaden GmbH, ein Teil von Springer Nature 2019

Authors and Affiliations

  1. 1.Universität MarburgMarburgDeutschland

Personalised recommendations