Advertisement

Räume der Religion

Zum Wandel sakraler Architektur
  • Markus SchroerEmail author
Chapter

Zusammenfassung

Dieser Beitrag widmet sich den materiellen Formen des Sozialen im Sinne der sozialen Morphologie, wie sie von Emile Durkheim konzipiert und von Maurice Halbwachs weiter ausgebaut wurde. Die Einsichten dieser soziologischen Schule werden anhand eines konkreten architektonischen Phänomens – des Fußballstadions – auf ihre Aussagekraft hin überprüft. Da die von Halbwachs betriebene soziale Morphologie grundsätzlich davon ausgeht, dass sich gesellschaftliche Strukturen in die materielle Welt einschreiben, erweist sie sich als eine zentrale theoretische Grundlage für eine Soziologie des Raums, der Stadt und der Architektur.

Preview

Unable to display preview. Download preview PDF.

Unable to display preview. Download preview PDF.

Copyright information

© Springer Fachmedien Wiesbaden GmbH, ein Teil von Springer Nature 2019

Authors and Affiliations

  1. 1.Universität MarburgMarburgDeutschland

Personalised recommendations