Advertisement

Einführung in die Kommunikationspsychologie

  • Thomas SiegelEmail author
Chapter

Zusammenfassung

Mitarbeitergespräche sind komplexe, zwischenmenschliche Interaktionen. Kap. 2 gibt Ihnen einen Überblick über einige wichtige psychologische Faktoren, die in jedem verbalen Austausch eine Rolle spielen, und zeigt Ihnen auf, warum die Auseinandersetzung mit der eigenen Leitungsrolle eine wesentliche Voraussetzung aller Mitarbeitergespräche ist.

Literatur

  1. Hossiep, R., Bittner, J., & Berndt, W. (2008). Mitarbeitergespräche: motivierend – wirksam-nachhaltig (S. 17). Göttingen: Hogrefe Verlag.Google Scholar
  2. Neuberger, O. (1996). Miteinander arbeiten – miteinander reden. Vom Gespräch in unserer Arbeitswelt (15 Aufl.). München: Bayrisches Staatsministerium für Arbeit und Sozialordnung.Google Scholar
  3. Rosenthal, R., & Jacobson, L. (1971). Pygmalion im Unterricht: Lehrererwartungen und Intelligenzentwicklung der Schüler (S. 118 ff.). Weinheim: Beltz.Google Scholar
  4. Von Thun F., Ruppel J., & Stratman R. (2017). Miteinander reden: Kommunikationspsychologie für Führungskräfte (18. Aufl., S. 33 ff.). Hamburg: Rowohlt Taschenbuch.Google Scholar

Copyright information

© Springer Fachmedien Wiesbaden GmbH, ein Teil von Springer Nature 2018

Authors and Affiliations

  1. 1.Steuerkanzlei Dr. SiegelZornedingDeutschland

Personalised recommendations