Advertisement

Wechselstromtechnik

  • Wilfried WeißgerberEmail author
Chapter

Zusammenfassung

Für die Berechnung von Wechselstromnetzen sind die fünf Netzberechnungsverfahren und das Rechnen mit komplexen Zahlen einschließlich der Zeigerdarstellung Voraussetzung. Die Abbildung einer sinusförmigen Wechselgröße in eine entsprechende komplexe Zeitfunktion mit komplexer Amplitude und komplexem Effektivwert ist Voraussetzung für alle weiteren Betrachtungen bei Wechselstromvorgängen, wobei auch Wechselstromwiderstände und Wechselstromleitwerte definiert werden können. Den verschiedenen Leistungen, Augenblicksleistung, Wirkleistung, Blindleistung, Scheinleistung und komplexe Leistung, und ihren Zusammenhängen wird besondere Beachtung geschenkt.

Preview

Unable to display preview. Download preview PDF.

Unable to display preview. Download preview PDF.

Copyright information

© Springer Fachmedien Wiesbaden GmbH, ein Teil von Springer Nature 2018

Authors and Affiliations

  1. 1.WedemarkDeutschland

Personalised recommendations