Advertisement

Internationales Marketing

  • Christina Krings
Chapter

Zusammenfassung

International zu agieren, stellt für viele Unternehmen eine Notwendigkeit dar, um einerseits vorgegebene Wachstumsziele zu erreichen und um andererseits die Wettbewerbsfähigkeit zu erhöhen und somit die Existenz zu sichern.

Literatur

  1. Berndt, R., C. Fantapié Altobelli, und M. Sander. 2010. Internationales marketing-management, 6. Berlin: Springer.CrossRefGoogle Scholar
  2. Dörrenbächer, C., und C. Riedel. 2000. Strategie, Kultur und Macht. Ein kleiner Streifzug durch die Literatur zur Internationalisierung von Unternehmen. In Grenzenlose Kontrolle?: Organisatorischer Wandel und politische Macht multinationaler Unternehmen, Hrsg. C. Dorrenbacher und D. Plehwe, 15–41. Berlin: Sigma.Google Scholar
  3. Stonehouse, G., D. Campell, J. Hamill, und T. Prurdie. 2004. Global and Transnational Business, Strategy and Management. Chichester: Wiley.Google Scholar
  4. Wißmeier, U.K. 1992. Strategien im internationalen Marketing; Ein entscheidungsorientierter Ansatz, 47. Wiesbaden: Gabler.CrossRefGoogle Scholar

Copyright information

© Springer Fachmedien Wiesbaden GmbH, ein Teil von Springer Nature 2018

Authors and Affiliations

  • Christina Krings
    • 1
  1. 1.KölnDeutschland

Personalised recommendations