Advertisement

Bearman (1993): Relations into Rhetorics

  • Martin StarkEmail author
Chapter
Part of the Netzwerkforschung book series (NETZFO)

Zusammenfassung

Der historische Soziologe Peter Bearman untersucht in seiner 1993 erschienenen explorativen Studie » Relations into Rhetorics « am Beispiel der Grafschaft Norfolk den Wandel der Strukturen von lokalen Eliten im England des 16. und 17. Jahrhunderts. Das Buch ist eine Überarbeitung seiner 1985 zum gleichen Thema abgeschlossenen Dissertation. Bearman legte mit dieser Arbeit einen der ersten Versuche aus dem sozialwissenschaftlichen Bereich vor, auf Basis von historischen Daten eine formale Analyse sozialer Netzwerke durchzuführen. Im Bereich der historischen Netzwerkforschung hat die Arbeit somit gleichauf mit der deutlich stärker rezipierten Studie von John Padgett und Christopher Ansell zum Aufstieg der Medici (Padgett und Ansell → 1993) einen Pioniercharakter inne.

Preview

Unable to display preview. Download preview PDF.

Unable to display preview. Download preview PDF.

Literatur

  1. Gould, R. (2003). Uses of Network Tools in Comparative Historical Research. In J. Mahoney & D. Ruschemeyer (Hrsg.), Comparative Historical Analysis in the Social Sciences (S. 241 – 269). New York: Cambridge University Press.Google Scholar
  2. Erikson, E. (2014). Between Monopoly and Free Trade: The English East India Company, 1600 – 1757. Princeton: Princeton University Press.Google Scholar
  3. Erikson, E. & Bearman, P. (2006). Malfeasance and the Foundations for Global Trade: The Structure of English Trade in the East Indies, 1601 – 1833. American Journal of Sociology 112, 195 – 230.CrossRefGoogle Scholar
  4. Hillmann, H. (2008a). Mediation in Multiple Networks: Elite Mobilization before the English Civil War. American Sociological Review, 426 – 454.CrossRefGoogle Scholar
  5. Hillmann, H. (2008b). Localism and the Limits of Political Brokerage: Evidence from Revolutionary Vermont. American Journal of Sociology 114, 287 – 331.CrossRefGoogle Scholar

Copyright information

© Springer Fachmedien Wiesbaden GmbH, ein Teil von Springer Nature 2019

Authors and Affiliations

  1. 1.AachenDeutschland

Personalised recommendations