Advertisement

Bourdieu (1983): Ökonomisches Kapital, kulturelles Kapital, soziales Kapital

  • Elke HemmingerEmail author
Chapter
Part of the Netzwerkforschung book series (NETZFO)

Zusammenfassung

Mit seinem 1983 erschienenen Aufsatz legt Bourdieu nicht nur ein Schlüsselwerk der Netzwerkforschung vor, sondern auch einen zum Klassiker der Sozialwissenschaften gewordenen Text, der insbesondere die Tradition der Relationalen Soziologie maßgeblich beeinflusste. Dies zeigt sich insbesondere in begriff lichen Parallelen zu Norbert Elias. Von Karl Marx übernimmt Bourdieu dessen Kapitalbegriff, den er über die ökonomischen Aspekte hinaus erweitert.

Preview

Unable to display preview. Download preview PDF.

Unable to display preview. Download preview PDF.

Literatur

  1. Mohr, J. W. (2000). Introduction: Structures, institutions, and cultural analysis. Poetics 27, 57 – 68.CrossRefGoogle Scholar

Copyright information

© Springer Fachmedien Wiesbaden GmbH, ein Teil von Springer Nature 2019

Authors and Affiliations

  1. 1.BochumDeutschland

Personalised recommendations