Advertisement

Anwendung der Heuristik und des Erklärungsmodells auf die Untersuchungsgegenstände zur Entwicklung von Aussagen über mögliche Erfolgsfaktoren

  • Christoph Czychun
Chapter
Part of the Vergleichende Politikwissenschaft book series (VGPO)

Zusammenfassung

Das sechste Kapitel ist entsprechend der Kausallogik der entwickelten Heuristik strukturiert, weshalb anfangs die aus der Literatur und landeskirchlichen Veröffentlichungen abstrahierten Probleme dargestellt werden. Anschließend wird auf den Vereinigungsprozess eingegangen, wobei zunächst der institutionelle Kontext und die idealtypische Akteurkonstellation bei einer Fusion von Kreiskirchenämtern in der Evangelischen Kirche von Westfalen als Rahmenbedingungen eingeführt werden. Die Problemlage, der institutionelle Kontext und die Konstellation der Akteure sind in allen untersuchten Prozessen vergleichbar und liefern allgemeine Erklärungen zu den Fusionen.

Preview

Unable to display preview. Download preview PDF.

Unable to display preview. Download preview PDF.

Copyright information

© Springer Fachmedien Wiesbaden GmbH, ein Teil von Springer Nature 2018

Authors and Affiliations

  1. 1.GelsenkirchenDeutschland

Personalised recommendations