Sinn statt Unterhaltung

Chapter

Zusammenfassung

Fragt man Agenturen oder Verbraucher, wie Werbung sein muss, lautet die Antwort meist: unterhaltsam. Verbrauchern sei das nachzusehen, sie stehen ja nicht in Qualitäts- und Wirkungsverantwortung. Generell ist zur Unterhaltung in der Werbung zu sagen, dass ich sie für verzichtbar, ja widersinnig halte. Zur Unterhaltung habe ich eine Sendung eingeschaltet oder einen Artikel aufgeschlagen. Mich darin um der Unterhaltung willen zu unterbrechen, ist unsinnig.

Literaturangaben und weiterführende Literatur

  1. brand eins Medien AG Hamburg, Hrsg. 2014. brand eins Wirtschaftsmagazin, Schwerpunkt Werbung. Heft 02,. S. 35–130.Google Scholar
  2. Schmid, Wilhelm. 2007. Glück – Alles, was Sie darüber wissen müssen, und warum es nicht das Wichtigste im Leben ist. Frankfurt a. M.: Insel Verlag.Google Scholar
  3. Lachmann, Ulrich. 2014. aus brand eins Wirtschaftsmagazin, Schwerpunkt Werbung, brand eins Medien AG, Hamburg (Hrsg.), Heft 02. S. 35–130Google Scholar

Copyright information

© Springer Fachmedien Wiesbaden GmbH, ein Teil von Springer Nature 2018

Authors and Affiliations

  1. 1.BerlinDeutschland

Personalised recommendations