Advertisement

Kritik der Repräsentation – Repräsentation als Kritik

  • Marina Martinez MateoEmail author
Chapter
  • 680 Downloads
Part of the Philosophie & Kritik. Neue Beiträge zur politischen Philosophie und Kritischen Theorie book series (PKNPKT)

Zusammenfassung

Es wurden vier Figuren politischer Repräsentation diskutiert und zwei Prinzipien zugeordnet. Die zwei ersteren wurden als Formierungstheorien bezeichnet, weil sie mit Repräsentation den Prozess meinen, durch den das, was repräsentiert wird, erst hervorgebracht wird. Die zwei letzteren bezeichnen ein Verhältnis zwischen einem Repräsentierenden und einem Repräsentierten, das ihm vorhergeht, und wurden deshalb Abbildungstheorien genannt.

Preview

Unable to display preview. Download preview PDF.

Unable to display preview. Download preview PDF.

Copyright information

© Springer Fachmedien Wiesbaden GmbH, ein Teil von Springer Nature 2018

Authors and Affiliations

  1. 1.Lehrstuhl für Politische Philosophie und Rechtsphilosophie der Goethe-Universität FrankfurtFrankfurt am MainDeutschland

Personalised recommendations