Advertisement

Einleitung

  • Marina Martinez MateoEmail author
Chapter
  • 682 Downloads
Part of the Philosophie & Kritik. Neue Beiträge zur politischen Philosophie und Kritischen Theorie book series (PKNPKT)

Zusammenfassung

Sei es durch Occupy, das Unsichtbare Komitee oder während der Besetzungen öffentlicher Plätze in Spanien – von verschiedenen Seiten aus wurde noch vor wenigen Jahren der gleiche repräsentationskritische Ausspruch skandiert: „No nos representan“; „We are the 99%“; „Democracia real ya“. Diese Deklaration war mit einem großen Optimismus gegenüber politischen Formen verbunden, die nach der repräsentativen Demokratie zu kommen versprachen, so wie es etwa Raul Zelik in der taz ausdrückte: Die Proteste in Spanien zeigten, wie das Scheitern der Repräsentation „einer radikal demokratischen Praxis im öffentlichen Raum“ Platz machen könne, die fundamental inklusiver und egalitärer sei als alles, was das althergebrachte Parteiensystem zu bieten habe (Zelik 2011).

Preview

Unable to display preview. Download preview PDF.

Unable to display preview. Download preview PDF.

Copyright information

© Springer Fachmedien Wiesbaden GmbH, ein Teil von Springer Nature 2018

Authors and Affiliations

  1. 1.Lehrstuhl für Politische Philosophie und Rechtsphilosophie der Goethe-Universität FrankfurtFrankfurt am MainDeutschland

Personalised recommendations