Modellierung von Wasserspeichern

Chapter

Zusammenfassung

Die Füllstände der Wasserspeicher stellen als Potentialhöhen Parameter der stationären sowie Parameter und Variablen der zeitabhängigen Rohrnetzberechnung dar. Zudem wird in ein Wasserverteilungssystem aus Wasserspeichern oder aus Anlagen, die modelltechnisch als Wasserspeicher interpretiert werden können, Wasser eingespeist. Die Modellierung von Wasserspeichern dient deshalb auch der Umsetzung von Modellgrenzen. In diesem Kapitel werden zunächst die notwendigen Grundlagen unterschiedlicher Wasserspeicher beschrieben, die für die Modellierung von Interesse sind. Anschließend wird deren Modellierung behandelt.

Preview

Unable to display preview. Download preview PDF.

Unable to display preview. Download preview PDF.

Copyright information

© Springer Fachmedien Wiesbaden GmbH, ein Teil von Springer Nature 2018

Authors and Affiliations

  1. 1.KarlsruheDeutschland

Personalised recommendations