Management von Gesundheitsdaten

Daten als Schlüssel zum Erfolg für die Digitalisierung des Gesundheitswesens
Chapter
Part of the IT kompakt book series (IT)

Zusammenfassung

Der Abschnitt beschreibt wichtige Daten des Gesundheitswesens und thematisiert die Notwendigkeit der Strukturierung und Modellierung von Daten.

Literatur

  1. 1.
    Chen P (1976) The entity relationship model – towards a unified view of data. Acm Trans Database Syst 1(1):9–36CrossRefGoogle Scholar
  2. 2.
    Gadatsch A (2017) Datenmodellierung für Einsteiger. Springer Verlag, WiesbadenCrossRefGoogle Scholar
  3. 3.
    Johner C, Hölzer-Klüpfel M, Wittorf S (2011) Basiswissen Medizinische Software. HeidelbergGoogle Scholar
  4. 4.
    Martin W (2014) BI entlang der Prozesskette, Wie NoSQL-Datenbanken den Einsatzbereich von BI erweitern. BI-Spektrum 1:8–11Google Scholar
  5. 5.
    Meier A, Kaufmann M (2016) SQL- & NoSQL-Datenbanken. Springer Verlag, WiesbadenCrossRefGoogle Scholar

Copyright information

© Springer Fachmedien Wiesbaden GmbH, ein Teil von Springer Nature 2018

Authors and Affiliations

  1. 1.BerlinDeutschland
  2. 2.Sankt AugustinDeutschland

Personalised recommendations