Advertisement

Leistung und Technologie der Unternehmensberatung

  • Dirk Lippold
Chapter

Zusammenfassung

In diesem Kapitel geht es um den eigentlichen Inhalt der Beratung, d. h. um den Leistungserstellungsprozess und das Leistungsergebnis einer Unternehmensberatung. Die Rede ist also vom Kernbereich der „Produktion“ von Beratungsleistungen. Die zu liefernde Leistung (engl. Delivery) ist die Existenzberechtigung der Unternehmensberatung.

Preview

Unable to display preview. Download preview PDF.

Unable to display preview. Download preview PDF.

Literatur

  1. Albert, J-G./Krumbier, L.: Mit agiler Planung zum Erfolg – Inspirationen aus der Softwareentwicklung, in: https://www.denkmodell.de/hintergrund/agile-methoden/
  2. Allweyer, T. (2009): BPMN 2.0. Business Process Model and Notation. Einführung in den Standard für die Geschäftsprozessmodellierung. 2. Aufl., Norderstedt 2009.Google Scholar
  3. Allweyer, T. (2010): Eignet sich BPMN für das Business? Blog abrufbar unter URL:http://www.kurze-prozesse.de/2010/03/19/eignet-sich-bpmn-fur-das-business/
  4. Andler, N. (2008): Tools für Projektmanagement, Workshops und Consulting. Kompendium der wichtigsten Techniken und Methoden, Erlangen 2008.Google Scholar
  5. Ansoff, H. I. (1966): Management-Strategie, München 1966.Google Scholar
  6. Bamberger, I./Wrona, T. (2012): Konzeptionen der strategischen Unternehmensberatung, in: Bamberger, I./Wrona, T. (Hrsg.): Strategische Unternehmensberatung. Konzeptionen – Prozesse – Methoden, 6. Aufl., Wiesbaden 2012.Google Scholar
  7. Bea, F. X./Haas, J. (2005): Strategisches Management, 4. Aufl., Stuttgart 2005.Google Scholar
  8. Becker, J. (1993): Marketing-Konzeption. Grundlagen des strategischen Marketing-Managements, 5. Aufl., München 1993.Google Scholar
  9. Becker, J. (2009): Marketing-Konzeption. Grundlagen des ziel-strategischen und operativen Marketing- Managements, 9. Aufl., München 2009.Google Scholar
  10. Brauchlin, E. (1978): Problemlösungs- und Entscheidungsmethodik, Bern 1978.Google Scholar
  11. Coenenberg, A. (2003): Jahresabschluss und Jahresabschlussanalyse: Betriebswirtschaftliche, handelsrechtliche, steuerrechtliche und internationale Grundlagen – HGB, IAS, US-Gaap. 19. Aufl., Stuttgart 2003.Google Scholar
  12. Doppler, K./Lauterburg, C. (2005): Change Management. Den Unternehmenswandel gestalten, 11. Aufl., Frankfurt/Main 2005.Google Scholar
  13. Dunst, K. W. (1983): Konzeption für die strategische Unternehmensplanung, 2. Aufl., Berlin, New York 1083.Google Scholar
  14. Dzukou, M.-C./Brozmann, N.: Grundprinzipien der agilen Softwareentwicklung, in: http://image.informatik.htw-aalen.de/Thierauf/Seminar/Ausarbeitungen-14WS/agil.pdf.
  15. Fahrni, F./Völker, R./Bodmer, C. (Fahrni et al. 2002): Erfolgreiches Benchmarking in Forschung und Entwicklung, Beschaffung und Logistik, München 2002.Google Scholar
  16. Fink, D. (2009): Strategische Unternehmensberatung, München 2009.Google Scholar
  17. Fink, G. (2004): Managementansätze im Überblick, in: Fink, D. (Hrsg.): Management Consulting Fieldbook. Die Ansätze der großen Unternehmensberater, 2. Aufl., München 2004.Google Scholar
  18. Gadatsch, A. (2008): Grundkurs Geschäftsprozess-Management. Methoden und Werkzeuge für die IT-Praxis. Eine Einführung für Studenten und Praktiker, 5. Aufl., Wiesbaden 2008.Google Scholar
  19. Gerhard, J. (1987): Dienstleistungsproduktion. Eine produktionstheoretische Analyse der Dienstleistungsprozesse, Bergisch-Gladbach/Köln 1987.Google Scholar
  20. Gläser, M. (2008): Medienmanagement, München 2008.Google Scholar
  21. Glass, N. (1996): Management Masterclass – a practical guide to the new realities of business, Nicolas Brealey Publishing, London 1996.Google Scholar
  22. Gomez, P./Probst, G. (1999): Die Praxis des ganzheitlichen Problemlösens: vernetzt denken, unternehmerisch handeln, persönlich überzeugen, 3. Aufl., Bern, Stuttgart, Wien 1999.Google Scholar
  23. GPM-Studie 2017: Status Quo Agile. Studie zu Verbreitung und Nutzen agiler Methoden Eine empirische Untersuchung der Hochschule Koblenz 2017.Google Scholar
  24. Haedrich, G./Tomczak, T. (1996): Produktpolitik, Stuttgart u. a. 1996.Google Scholar
  25. Hamal, G./Prahalad, C. K. (1990): The core competence and the corporation, Harvard Business Review, 68, May-June, S. 79-91.Google Scholar
  26. Hammer, M./Champy, J. (1994): Business Reengineering. Die Radikalkur für das Unternehmen, Frankfurt-New York 1994.Google Scholar
  27. Hax, A.C./Majluf, N.S. (1991): The Strategy Concept and Process: A Pragmatic Approach, Upper Saddle River, NJ: Prentice Hall 1991.Google Scholar
  28. Hinterhuber, H. (1996): Strategische Unternehmensführung I: Strategisches Denken: Vision, Unternehmenspolitik, Strategie, 6. Aufl., Berlin, New York 1996.Google Scholar
  29. Hofer, C. W./Schendel, D. (1978): Strategy Formulation – Analytical Concepts, St. Paul et al. 1978.Google Scholar
  30. Holland, R. R. (1972): Sequential Analysis, Handbuch McKinsey & Company, London 1972.Google Scholar
  31. Horváth, P. (2002): Controlling, 8. Aufl., München 2002.Google Scholar
  32. HR-BAROMETER 2011: Bedeutung, Strategien, Trends in der Personalarbeit (hrsg. v. Capgemini Consulting).Google Scholar
  33. Hungenberg, H./Wulf, T. (2011): Grundlagen der Unternehmensführung, 4. Aufl., Heidelberg- Dordrecht-London-New York 2011.Google Scholar
  34. Kaas, K. P. (2001): Zur „Theorie des Dienstleistungsmanagements“, in: Bruhn, M./Meffert, H.: Handbuch Dienstleistungsmanagement. Von der strategischen Konzeption zur praktischen Umsetzung, Wiesbaden 2001, S. 103-121.Google Scholar
  35. Kaplan, R. S./Norton, D. P. (1992): The Balanced Scorecard - Measures that Drive Performance. In: Harvard Business Review. 1992, January - February, S. 71-79.Google Scholar
  36. Kocian, C. (2011): Geschäftsprozessmodellierung mit BPMN 2.0. Business Process Model and Notation im Methodenvergleich, HNU Working Paper, 07/2011.Google Scholar
  37. Kotler, P./Keller, K. L./Bliemel, F. (Kotler et al. 2007): Marketing-Management. Strategien für wertschaffendes Handeln, 12. Aufl., München 2007.Google Scholar
  38. Kotler, P./Armstrong, G./Wong, V./Saunders, J. (Kotler et al. 2011): Grundlagen des Marketing, 5. Aufl., München 2011.Google Scholar
  39. Lieb, H. (2007): Übung Qualitätsmanagement,Google Scholar
  40. Lipp, U./Will, H. (2008): Das große Workshop-Buch. Konzeption, Inszenierung und Moderation von Klausuren, Besprechungen und Seminaren, 8. Aufl., Weinheim und Basel 2008.Google Scholar
  41. Lippold, D. (2014): Die Personalmarketing-Gleichung. Einführung in das wert- und prozessorientierte Personalmanagement, 2. Aufl., München 2014.Google Scholar
  42. Lippold, D. (2015a): Die Marketing-Gleichung. Einführung in das prozess- und wertorientierte Marketingmanagement, 2. Aufl., Berlin/Boston 2015.Google Scholar
  43. Lippold, D. (2015c): Marktorientierte Unternehmensplanung. Eine Einführung, Wiesbaden 2015.Google Scholar
  44. Lippold, D. (2017): Marktorientierte Unternehmensführung und Digitalisierung. Management im digitalen Wandel, Berlin/Boston 2017.Google Scholar
  45. Macharzina, K./Wolf, J. (2010): Unternehmensführung. Das internationale Managementwissen. Konzepte – Methoden – Praxis, 7. Aufl., Wiesbaden 2010.Google Scholar
  46. Meffert, H./Burmann, C./Kirchgeorg, M. (Meffert et al. 2008): Marketing. Grundlagen marktorientierter Unternehmensführung. Konzepte – Instrumente – Praxisbeispiele, 10. Aufl., Wiesbaden 2008.Google Scholar
  47. Müller-Stewens, G./Lechner, C. (2001): Strategisches Management. Wie strategische Initiativen zum Wandel führen, Stuttgart 2001.Google Scholar
  48. Niedereichholz, C. (2008): Unternehmensberatung, Band 2, Auftragsdurchführung und Qualitätssicherung, 5. Aufl., München 2008.Google Scholar
  49. Office of Government Commerce (OGC 2009): Erfolgreiche Projekte managen mit PRINCE2, (Official PRINCE2 publication), Norwich 2009.Google Scholar
  50. Office of Government Commerce (OGC 2013): Best Management Practice – PRINCE2 News: PRINCE2® - A Global Project Management Method, URL.: http://www.best-managementpractice.com/Knowledge-Centre/News/PRINCE2-News/?DI=629649
  51. Project Management Institute (Hrsg.) (PMI 2004): A Guide to the Project Management Body of Knowledge (PMBOK® Guide), 3. Ausgabe, Four Campus Boulevard, Newtown Square, PA 2004Google Scholar
  52. Project Management Institute (Hrsg.) (PMI 2013): Library of PMI Global Standards, URL: http://www.pmi.org/PMBOK-Guide-and-Standards/Standards-Library-of-PMI-Global-Standards.aspx
  53. Porter, M. E. (1986): Wettbewerbsvorteile, Frankfurt-New York 1986.Google Scholar
  54. Porter, M. E. (1995): Wettbewerbsstrategie, 8. Aufl., Frankfurt-New York 1995.Google Scholar
  55. Recklies, D.: (2001): Porters fünf Wettbewerbskräfte. URL: http://www.themanagement.de/Ressources/P5F.htm
  56. Roever, M. (1985): Gemeinkosten-Wertanalyse, in: Kostenrechnungspraxis, o. Jg., Heft 1, 1985, S. 19-22.Google Scholar
  57. Rohrbach, B. (1969): Kreativ nach Regeln – Methode 635, eine neue Technik zum Lösen von Problemen. Absatzwirtschaft 12 (1969) 73-76, Heft 19, 1. Oktober 1969.Google Scholar
  58. Rüschen, T. (1990): Consulting-Banking: Hausbanken als Unternehmensberater, Wiesbaden 1990.Google Scholar
  59. Schade, C. (2000): Marketing für Unternehmensberatung. Ein institutionenökonomischer Ansatz, 2. Aufl., Wiesbaden 2000.Google Scholar
  60. Schäfer, E./Knoblich, H. (1978): Grundlagen der Marktforschung, 5. Aufl., Stuttgart 1978.Google Scholar
  61. Scheer, A.-W. (1995): Wirtschaftsinformatik. Referenzmodelle für industrielle Geschäftsprozesse. 6. Aufl., Berlin – Heidelberg – New York 1995.Google Scholar
  62. Scheer, A.-W. (1998): ARIS – Vom Geschäftsprozess zum Anwendungssystem, 3. Aufl., Berlin – Heidelberg – New York 1998.Google Scholar
  63. Scherer, J. (2007): Kreativitätstechniken. In 10 Schritten Ideen finden, bewerten und umsetzen, Offenbach 2007.Google Scholar
  64. Scherr, M./Berg, A./König, B./Rall, W. (Scherr et. al. 2012): Einsatz von Instrumenten der Strategieentwicklung in der Beratung, in: Bamberger, I./Wrona, T. (Hrsg.): Strategische Unternehmensplanung. Konzeptionen – Prozesse – Methoden, 6. Aufl., Wiesbaden 2012.Google Scholar
  65. Schmelzer, H. J./Sesselmann, W. (2006): Geschäftsprozessmanagement in der Praxis. Kunden zufrieden stellen – Produktivität steigern – Wert erhöhen, 5. Aufl., München, Wien 2006.Google Scholar
  66. Schnieder, A. (2004): Business Transformation: Ein umfassendes Modell zur Unternehmenserneuerung, in: Fink, D. (Hrsg.): Management Consulting Fieldbook. Die Ansätze der großen Unternehmensberater, 2. Aufl., München 2004.Google Scholar
  67. Schnöckel, G. (2012): 7 QM-Werkzeuge, URL: http://www.wso.de/Download/files/7%20QM%20Werkzeuge.pdf
  68. Schramm, M. (2011): Unternehmenstransaktionen, in: Schramm, M./Hansmeyer, E. (Hrsg.): Transaktionen erfolgreich managen. Ein M&A-Handbuch für die Praxis, München 2011.Google Scholar
  69. Schwarz, W. (1983): Die Gemeinkosten-Wertanalyse nach McKinsey & Company, Inc. Eine Methode des Gemeinkosten-Managements. Hrsg.: IHS - Institut für Höhere Studien. Forschungsbericht/ Research Memorandum No.190, Wien Okt. 1983.Google Scholar
  70. Stelling, J. N. (2005): Kostenmanagement und Controlling, 2. Aufl., München 2005.Google Scholar
  71. Snijders, P./Wuttile, T./Zandhuis, A. (Snijders et al. 2011): „Eine Zusammenfassung des PMBOK® Guide – Kurz und Bündig“, 1. Auflage, Haren Van Publishing Verlag, Zaltbommel (NL), 2011Google Scholar
  72. Welge, M. K./ Al-Laham, A. (1992): Planung. Prozesse - Strategien - Maßnahmen, Wiesbaden 1992.Google Scholar
  73. Weske, M. (2007): Business Process Management. Concepts, Languages, Architectures, Berlin – Heidelberg – New York 2007.Google Scholar
  74. Wewel, M. C. (2011): Statistik im Bachelor-Studium der BWL und VWL. Methoden, Anwendung, Interpretation, München 2011.Google Scholar
  75. Wimmer, F./Zerr, K./Roth, G. (Wimmer et al. 1993): Ansatzpunkte und Aufgaben des Software- Marketing, in; WIMMER, F./BITTNER, L. (Hrsg.): Software-Marketing; Grundlage, Konzepte, Hintergründe, Wiesbaden 1993.Google Scholar
  76. WISS-Autorenteam (WISS 2001): Prozessorganisation, URL: http://bwi.shell-co.com/03-01-01.pdf.
  77. Wöhler, C./Cumpelik, C. (2006): Orchestrierung des M&A-Transaktionsprozesses in der Praxis, in:Google Scholar
  78. Wirtz, B. W.: Handbuch Mergers & Acquisitions, Wiesbaden 2006.Google Scholar

Copyright information

© Springer Fachmedien Wiesbaden GmbH, ein Teil von Springer Nature 2018

Authors and Affiliations

  1. 1.BerlinDeutschland

Personalised recommendations