Advertisement

Gesamtgesellschaftliche Auswirkungen des medizintechnischen Fortschritts

  • Tanja Bratan
  • Sven Wydra
Chapter
Part of the Vechtaer Beiträge zur Gerontologie book series (VEBEGE)

Zusammenfassung

Innovationen im Gesundheitswesen stehen im Spannungsfeld verschiedener politischer Ziele. Sie sollen zu einer qualitativ hochwertigen Gesundheitsversorgung, einer langfristigen Finanzierbarkeit des Gesundheitssystems und – analog zu anderen Wirtschaftsbereichen – auch zu inländischem wirtschaftlichem Wachstum und Beschäftigung beitragen. Dies stellt die Akteure im Innovationssystem Gesundheit vor erhebliche Herausforderungen.

Preview

Unable to display preview. Download preview PDF.

Unable to display preview. Download preview PDF.

Literatur

  1. AQUA - Institut für angewandte Qualitätsförderung und Forschung im Gesundheitswesen GmbH (2011): Arthroskopie am Kniegelenk. Göttingen: AQUA.Google Scholar
  2. Augurzky, Boris, Stefan Felder, Renger van Nieuwkoop & Alois Tinkhauser (2012): Soziale Gesundheitswirtschaft – Impulse für mehr Wohlstand. Bonn: Friedrich-Ebert-Stiftung.Google Scholar
  3. Bouillon, Bertil, Thomas Tiling & Sven Shafizadeh (2003): Stellenwert von arthroskopischem Debridement und Lavage bei der Therapie der Arthrose. In: Deutsche Zeitschrift für Sportmedizin, 54(6), 215–217.Google Scholar
  4. Bratan, Tanja & Sven Wydra (2013): Technischer Fortschritt im Gesundheitswesen: Quelle für Kostensteigerungen oder Chance für Kostensenkungen? Berlin: Bür für Technikfolge-Abschätzung beim Deutschen Bundestag (TAB Arbeitsbericht Nr. 157).Google Scholar
  5. Chauhan, Bhupendrasin F., Raja Ben Salah & Francine M. Ducharme (2012): Addition of anti-leukotriene agents to inhaled corticosteroids in children with persistent asthma. Cochrane Database of Systematic Reviews 2013, Issue 10, Art. No.: CD009585.Google Scholar
  6. ÄZQ (Ärztliches Zentrum für Qualität in der Medizin) (2009): Nationale Versorgungsleitline Asthma. Berlin: ÄZQ – Redaktion Nationale VersorgungsLeitlinie.Google Scholar
  7. GBE (2010a): Entwicklung der mittleren Lebenserwartung in Deutschland. www.gbebund.de (25.6.2013)
  8. GBE (2010b): Krankheitskosten in Mio. Euro für Deutschland. Gliederungsmerkmale: Jahre, Alter, Geschlecht, ICD10 (www.gbe-bund.de, 8.1.2013).
  9. Kirkley, Alexandra, Trevor B. Birmingham, Robert B. Litchfield, J. Robert Giffin, Kevin R. Willits, Cindy J. Wong, Brian G. Feagan, Allan Donner, Sharon H. Griffin, Linda M. D’Ascanio, Janet E. Pope & Peter J. Fowler (2008): A Randomized Trial of Arthroscopic Surgery for Osteoarthritis of the Knee, in: New England Journal of Medicine 359(11), 1097–1107.Google Scholar
  10. Grobe, Thomas G., Hans Dörning & Friedrich W. Schwartz (2011): Barmer GeK Arztreport 2011. Auswertungen zu Daten bis 2009. Schwerpunkt: Bildgebende Diagnostik – Computer-und Magnetresonanztherapie. St. Augustin: Asgard-Verlag.Google Scholar
  11. Koh, Mariko S., Augustine Tee, Toby J. Lasserson & Louis B. Irving (2007): Inhaled corticosteroids compared to placebo for prevention of exercise induced bronchoconstriction. Cochrane Database of Systematic Reviews 2007, Issue 3, Art.No. CD002739.Google Scholar
  12. Iten, Rolf, Anna Vettori, Judith Trageser, Christian Marti & Martin Peter (2010): Volkswirtschaftliche Wirkungen steigender Gesundheitsausgaben. Zürich: INFRAS.Google Scholar
  13. Moseley, J. Bruce, Kimberly O’Malley, Nancy J. Petersen, Terri J. Menke, Baruch A. Brody, David H. Kuykendall, John C. Hollingsworth, Carol M. Ashton & Nelda P. Wray (2002): A Controlled Trial of Arthroscopic Surgery for Osteoarthritis of the Knee. In: New England Journal of Medicine 347(2), 81–88.Google Scholar
  14. Neuhauser, Hannelore, Ellert, Ute & Thomas Ziese (2005): Chronische Rückenschmerzen in der Allgemeinbevölkerung in Deutschland 2002/2003: Prävalenz und besonders betroffene Bevölkerungsgruppen. In: Gesundheitswesen, 67(10), 685–693.Google Scholar
  15. OECD (2010): OECD Health Data 2010 (http://stats.oecd.org).
  16. OECD (2016): Health at a Glance: Europe 2016 – State of Health in the EU Cycle. Paris: OECD Publishing ( https://doi.org/10.1787/9789264265592-en)
  17. Pammolli, Fabio, Massimo Riccaboni, Claudio Oglialoro, Laura Magazzini, Gianluca Baio & Nicola Salerno (2005): Medical devices competitiveness and impact on public health expenditure. Lucca: IMT Institute For Advanced Studies.Google Scholar
  18. Reimers, Lutz (2009): Medizinisch-technischer Fortschritt: Theoretische Grundlagen, Regelungsbereiche, Finanzierung und Vergütung. Baden-Baden: Nomos.Google Scholar
  19. RKI (Robert Koch Institut) (2006): Gesundheit in Deutschland. Berlin: RKI.Google Scholar
  20. RKI (Robert Koch Institut) (2012): Rückenschmerzen. Gesundheitsberichterstattung des Bundes Heft 53. Berlin: Robert-Koch-Institut.Google Scholar
  21. Schnurr, Felix, Johannes Vatter, & Frank Weinmann (2010): Zum Kostenanstieg im Gesundheitswesen 2009: Wie teuer waren die Reformen? Freiburg: Albert-Ludwigs-Universität (Diskussionsbeiträge des Forschungszentrums Generationenverträge Nr. 45).Google Scholar
  22. Statistisches Bundesamt (2015): Methodik. Ausgaben, Krankheitskosten und Personal. Wiesbaden: Statistisches Bundesamt.)Google Scholar
  23. Weber, Anja, Marcus Redaelli & Stephanie Stock (2009): Kosten einer leitlinienkonformen Asthma-Therapie aus gesellschaftlicher Sicht. In: PharmacoEconomics – German Research Articles, 7(2), 63–71.Google Scholar
  24. Zwiener, Rudolf (2011): Finanzierungsalternativen für zusätzliche Gesundheitsausgaben. Auswirkungen auf Wachstum und Beschäftigung. Bonn: Friedrich-Ebert-Stiftung.Google Scholar

Copyright information

© Springer Fachmedien Wiesbaden GmbH, ein Teil von Springer Nature 2018

Authors and Affiliations

  1. 1.Geschäftsfeld Innovationen im GesundheitssystemFraunhofer-Institut für System- und Innovationsforschung ISIKarlsruheDeutschland
  2. 2.Geschäftsfeld Bioökonomie und LebenswissenschaftenFraunhofer-Institut für System- und Innovationsforschung ISIKarlsruheDeutschland

Personalised recommendations