Einleitung

Chapter
Part of the Beiträge zur Regional- und Migrationsforschung book series (BRM)

Zusammenfassung

Auf dem globalisierten Bildungsmarkt werden internationale Studierende inzwischen sehr umworben. Es geht darum, weltweit die ‚besten‘ Studierenden für die einheimischen Hochschulen zu rekrutieren und so exzellenten wissenschaftlichen Nachwuchs, aber auch zukünftige Führungskräfte für die eigene Gesellschaft zu gewinnen. Internationale Studierende gelten als „Idealzuwanderer“ (SVR 2012: 50), da sie im Gastland einen anerkannten Hochschulabschluss erwerben und sich durch das Studium in Sprache und Kultur desselben einleben.

Preview

Unable to display preview. Download preview PDF.

Unable to display preview. Download preview PDF.

Copyright information

© Springer Fachmedien Wiesbaden GmbH, ein Teil von Springer Nature 2018

Authors and Affiliations

  1. 1.Fakultät für Geistes- und SozialwissenscUniversität/Universität der BundeswehrHamburgDeutschland

Personalised recommendations