Advertisement

Lösungsansätze für steigende Axialbelastungen auf die Kurbelwelle infolge der Hybridisierung des Antriebs

  • Tanya Barad
  • Roger Gorges
  • Daniel Hrdina
Conference paper
Part of the Proceedings book series (PROCEE)

Zusammenfassung

Start-Stopp, Segelbetrieb, Boosting oder andere neue Hybridisierungstechnologien ermöglichen die Reduktion von CO2-Emissionen unter Beibehaltung oder Verbesserung der Fahrdynamik. Damit gehen jedoch auch signifikante Veränderungen der axialen Belastung einher, die auf die Kurbelwelle einwirken. Häufige Wechsel zwischen Verbrennungs-und Elektromotor, eine steigende Anzahl von Schaltvorgängen und häufiges Ein- und Auskuppeln steigern die Häufigkeit von Spitzenlasten auf Anlaufscheiben, was im Allgemeinen höheren Verschleiß nach sich zieht. Hinzu kommen gesteigerte Anforderungen aus der Hybridisierung und dem Starten des Verbrennungsmotors mit hohen Drehzahlgradienten und die Verwendung immer niedrigerer Ölviskositäten.

Spezielle Polymer-Gleitbeschichtungen wurden entwickelt, um diesen steigenden Anforderungen gerecht zu werden. Diese Technologie findet bereits in der Großserie für Haupt- und Pleuellager breite und erfolgreiche Anwendung. Insbesondere in Verbindung mit Start-Stopp-Systemen und den daraus resultierenden Anforderungen hinsichtlich der Verschleißbeständigkeit über bis zu 1 Mio. Zyklen kann damit ein robustes System für weitere CO2-Einsparmaßnahmen geschaffen werden.

Tribologische Tests haben nun auch ein deutlich verbessertes Verschleißverhalten für polymerbeschichtete Anlaufscheiben im Vergleich zu bisher in der Serie verwendeten konventionellen Konzepten aufgezeigt. Auch ein motorischer Dauerlauf mit 350.000 Start-Stopp-Zyklen zeigte sehr positive Ergebnisse. Damit können durch die Übertragung der Technologie auf die Axiallagerung der Kurbelwelle weitere Potentiale erschlossen werden.

Preview

Unable to display preview. Download preview PDF.

Unable to display preview. Download preview PDF.

Literatur

  1. [1] The International Council on Clean Transportation (ICCT), “Global Comparison of Passenger Car and Light-commercial Vehicle Fuel Economy/GHG Emissions Standards,” http://theicct.org/info-tools/global-passenger-vehicle-standards, Washington, Mai 2014.
  2. [2] H.-J. Neusser, H. Jelden, K. Bühring and K. Philipp, “Der Antriebsstrang des Jetta Hybrid von Volkswagen,” MTZ, pp. 10-19, 01 2013.Google Scholar
  3. [3] R. Fischer, F. Beste, M. Yolga and W. Fritz, “Getriebe mit sieben Betriebsmodi für Plug-In Hybridkonzepte,” MTZ, pp. 27-34, 12 2014.Google Scholar
  4. [4] H. Koch-Groeber, “Coasting on highways – potentials and realization,” in International Stutgart Symposium, Stuttgart, 2013.Google Scholar
  5. [5] N. Müller, S. Strauß, S. Tumback and A. Christ, “Coasting – Next Generation Start/Stop Systems,” MTZ Worldwide, vol. 72, no. 9, pp. 14-19, 2011.Google Scholar
  6. [6] J. Christoffel, “Mahle’s 1.2 L demonstrator shows potential of aggressive downsizing,” SAE International, 20 7 2009.Google Scholar
  7. [7] The Lubrizol Corporation, “Lubrizol Brings SAE 0W-16 Additives for Ultra-low Viscosity Lubricants to the Market,” 12 November 2014. [Online]. Available: http://newscenter.lubrizol.com/phoenix.zhtml?c=250972&p=irolnewsArticle&ID=1989096. [Accessed 05 Dezember 2014].
  8. [8] FUCHS EUROPE Schmierstoffe GmbH, “www.fuchs-europe.de,” Februar 2014. [Online]. Available: http://www.fuchs-europe.de/fileadmin/fuchs_upload/prtexte/TITAN_GT1_EVO_SAE_OW-20.pdf. [Accessed 01 Dezember 2014].
  9. [9] J. W. George and R. Brock, “Polymeric Engine Bearings for Hybrid and Start Stop Applications,” SAE Technical Paper, 2012-01-1966.Google Scholar
  10. [10] R. Jackson and I. Green, “An Experimental Investigation of Various Materials on Thrust Washer Bearing Operation,” Proc. IMechE Vol. 221 Part J: J. Engineering Tribology, pp. 1-10, 12 Juni 2007.Google Scholar

Copyright information

© Springer Fachmedien Wiesbaden GmbH 2018

Authors and Affiliations

  • Tanya Barad
    • 1
  • Roger Gorges
    • 2
  • Daniel Hrdina
    • 1
  1. 1.MAHLE GmbHStuttgartDeutschland
  2. 2.MAHLE Engine Systems UK LtdKilmarnockSchottland

Personalised recommendations