Advertisement

Zur Relevanz der Auseinandersetzung mit dem ‚Fremden‘ in der Sprachpädagogik und Sprachtherapie im Kontext sprachlich-kultureller Diversität

Chapter
  • 1.1k Downloads
Part of the Diversität in Kommunikation und Sprache / Diversity in Communication and Language book series (DKSDCL)

Zusammenfassung

Deutschland war und ist ein Einwanderungsland (BAMF, 2016b), in welchem sich die sprachlich-kulturelle Diversität in allen Lebensbereichen widerspiegelt. Auch im sprachpädagogischen sowie sprachtherapeutischen Kontext begegnet man alltäglich Personen aus anderen Sprach- und Kulturräumen. Seit den 1980er bzw. 1990er Jahren beschäftigen sich Theorie und Praxis mit dem Mehrsprachigkeitsbzw. Zweitspracherwerb von Kindern und Jugendlichen (u.a. Gogolin, 1988).

Preview

Unable to display preview. Download preview PDF.

Unable to display preview. Download preview PDF.

Copyright information

© Springer Fachmedien Wiesbaden GmbH 2018

Authors and Affiliations

  1. 1.HannoverDeutschland

Personalised recommendations