Advertisement

Legitimität, Legitimation und Legitimierung von Organisationen – zur Ausarbeitung eines (neo)institutionalistischen Begriffsinventars

Chapter
Part of the Organisation und Pädagogik book series (ORGAPÄD, volume 23)

Zusammenfassung

Das Ziel der vorliegenden Ausführungen ist es, die legitimatorische Dimension von Organisationen im Kontext institutionalistischen Denkens zu konzeptionalisieren. Hierzu wurde zunächst mit der Wissenssoziologie ein allgemeines (Kapitel 3) und dem Neoinstitutionalismus anschließend ein darauf aufbauendes organisationstheoretisches Theorieangebot (Kapitel 4) gesichtet. Beide Ansätze leisten wesentliche Beiträge, zeigen jedoch sowohl hinsichtlich ihres institutionentheoretischen als auch ihres legitimationstheoretischen Verständnisses Limitationen und (begriffliche) Unschärfen.

Preview

Unable to display preview. Download preview PDF.

Unable to display preview. Download preview PDF.

Copyright information

© Springer Fachmedien Wiesbaden GmbH 2018

Authors and Affiliations

  1. 1.BochumDeutschland

Personalised recommendations