Advertisement

Allgemeintheoretische Grundlegung auf der Basis der wissenssoziologischen Institutionentheorie

  • Sascha Koch
Chapter
Part of the Organisation und Pädagogik book series (ORGAPÄD, volume 23)

Zusammenfassung

Als Ausgangspunkt der theoretischen Grundlegung wird die von Peter L. Berger und Thomas Luckmann in den 1960er Jahren entworfene ‚wissenssoziologische Institutionentheorie’ herangezogen. Der Begriff kennzeichnet diejenigen institutions- und legitimationstheoretischen Überlegungen, die von Berger und Luckmann im Zuge bzw. als Bestandteil jener wissenssoziologischen Theorieperspektive entwickelt worden sind, welche heute landläufig als ‚neue Wissenssoziologie’ verhandelt wird.

Preview

Unable to display preview. Download preview PDF.

Unable to display preview. Download preview PDF.

Copyright information

© Springer Fachmedien Wiesbaden GmbH 2018

Authors and Affiliations

  1. 1.BochumDeutschland

Personalised recommendations