Advertisement

Perspektiven des Service Engineering

  • Stephan KlingnerEmail author
  • Kyrill Meyer
Chapter

Zusammenfassung

Nach Phasen der Findung, Orientierung und Konsolidierung kann das Service Engineering heutzutage als etabliertes Forschungsfeld angesehen werden. Dabei sind die für die Forschungsinhalte prägenden Faktoren aufgrund des interdisziplinären Charakters des Service Engineerings vielfältig. Dieser Beitrag formuliert die Sicht des Netzwerks „FOKUS Service Engineering“ auf den Ist-Stand der Forschung und skizziert, abgeleitet von verschiedenen, interdisziplinären Entwicklungen, die Perspektiven und Entwicklungspotenziale des Service Engineerings.

Literatur

  1. Fähnrich K-P, Opitz M (2006) Service Engineering-Entwicklungspfad und Bild einer jungen Disziplin. In: Bullinger H-J, Scheer A-W (Hrsg) Service Engineering – Entwicklung und Gestaltung innovativer Dienstleistungen, 2. Aufl. Springer, Berlin/Heidelberg, S 85–112Google Scholar
  2. Richter HM, Tschandl M (2017) Service Engineering – Neue Services erfolgreich gestalten und umsetzen. In: Bruhn M, Hadwich K (Hrsg) Dienstleistungen 4.0 – Konzept, Methoden, Instrumente. Springer Gabler, Wiesbaden, S 157–184Google Scholar

Copyright information

© Springer Fachmedien Wiesbaden GmbH, ein Teil von Springer Nature 2018

Authors and Affiliations

  1. 1.Institut für Angewandte InformatikUniversität LeipzigLeipzigDeutschland
  2. 2.Institut für Digitale TechnologienLeipzigDeutschland

Personalised recommendations