Advertisement

Rechtliche Grundlagen

  • Alexander Burger
  • Sabine Burger-Stieber
Chapter

Zusammenfassung

Das externe Rechnungswesen basiert auf verschiedenen rechtlichen Grundlagen. Ein Teil davon sind gesetzliche Grundlagen wie das Handelsgesetzbuch (HGB) und das Steuerrecht, insbesondere die Abgabenordnung (AO). Darüber hinaus sind die Grundsätze ordnungsgemäßer Buchführung (GoB) von Bedeutung. Diese sind ein unbestimmter Rechtsbegriff, auf den sich der Gesetzgeber zwar im HGB bezieht, für die er aber keine Legaldefinition liefert.

Literatur

  1. Coenenberg AG, Haller A, Mattner G, Schultze W (2016) Einführung in das Rechnungswesen, 6. Aufl. Schäffer-Poeschel, StuttgartGoogle Scholar
  2. Döring U, Buchholz R (2015) Buchhaltung und Jahresabschluss, 14. Aufl. ESV, BerlinGoogle Scholar
  3. Hahn H, Wilkens K (2014) Buchhaltung und Bilanz. De Gruyter, OldenburgGoogle Scholar
  4. Handelsgesetzbuch. https://dejure.org/gesetze/HGB. Zugegriffen: 30.04.2018
  5. Littkemann J, Holtrup M, Schulte K (2013) Buchführung, 6. Aufl. Springer, WiesbadenGoogle Scholar
  6. Mindermann T, Brösel G (2017) Buchführung und Jahresabschlusserstellung nach HGB, 6. Aufl. ESV, BerlinGoogle Scholar
  7. Quick R, Wurl H-J (2017) Doppelte Buchführung, 4. Aufl. Springer, WiesbadenGoogle Scholar
  8. Reichhardt M (2017) Grundlagen der doppelten Buchführung, 3. Aufl. Springer, WiesbadenGoogle Scholar
  9. Schmolke S, Deitermann M, Rückwart W (2017) Industrielles Rechnungswesen IKR, 46. Aufl. Winklers, BraunschweigGoogle Scholar
  10. Wöhe G, Kußmaul H (2015) Grundzüge der Buchführung und Bilanztechnik, 9. Aufl. Vahlen, MünchenGoogle Scholar

Copyright information

© Springer Fachmedien Wiesbaden GmbH, ein Teil von Springer Nature 2018

Authors and Affiliations

  • Alexander Burger
    • 1
  • Sabine Burger-Stieber
    • 2
  1. 1.IUBH Duales Studium Campus FrankfurtFrankfurtDeutschland
  2. 2.MönchengladbachDeutschland

Personalised recommendations