Advertisement

Anbieterbewertung und Vertragswesen: der Unterbau für das Joint Security Management

  • Eberhard von Faber
  • Wolfgang Behnsen
Chapter
Part of the Edition <kes> book series (EDKES)

Zusammenfassung

Bevor ein gemeinsames Sicherheitsmanagement überhaupt stattfinden kann, müssen Anwenderorganisation und ITDienstleister erst einmal zusammenkommen. Und das ist in den allermeisten Fällen eine sehr einseitige Entscheidung. Der Käufer wählt und entscheidet. In den wenigsten Fällen ist IT-Sicherheit dabei das entscheidende Kriterium. Es lohnt sich aber, einen Blick auf den Beschaffungsprozess mit seinen Entscheidungen zu werfen, denn Sicherheitsaspekte sollten dabei eine wichtige Rolle spielen. In Kap. 5.1 zeichnen wir den Prozess von seinen Anfängen nach und analysieren, wie Sicherheitsaspekte in den sehr frühen Phasen der Marktsondierung berücksichtigt werden können, also lange bevor die Anwenderorganisation überhaupt direkt mit dem IT-Dienstleister in Kontakt tritt. In Kap. 5.2 untersuchen wir, wie die Vertragswerke aussehen, in denen Sicherheitsaspekte üblicherweise ihren Niederschlag finden müssen und was es dabei zu bedenken gibt.

Preview

Unable to display preview. Download preview PDF.

Unable to display preview. Download preview PDF.

Copyright information

© Springer Fachmedien Wiesbaden GmbH, ein Teil von Springer Nature 2018

Authors and Affiliations

  1. 1.BornheimDeutschland
  2. 2.ErlangenDeutschland

Personalised recommendations