Advertisement

Die Datenbasis: RCS und Medieninhaltsanalyse

  • Thomas De RocchiEmail author
Chapter
  • 636 Downloads

Zusammenfassung

Die Analysen, die im dritten Teil dieses Buches vorgestellt und diskutiert werden, basieren überwiegend auf zwei Datensätzen: dem im Vorfeld zu den eidgenössischen Wahlen 2011 realisierten ersten Schweizer Rolling Cross-Section Survey (RCS) und einer parallel dazu durchgeführten Medieninhaltsanalyse. Auf den folgenden Seiten werden die Möglichkeiten, die diese Daten bieten, wie auch die Vor- und Nachteile des RCS-Designs im Vergleich zu herkömmlicheren Befragungsmethoden ausführlich beschrieben. Ebenfalls diskutiert werden die Einschränkungen, welche die weit verbreitete Briefwahl – eine Besonderheit von Wahlen in der Schweiz – hinsichtlich der Verwendung der RCS-Daten mit sich bringen.

Copyright information

© Springer Fachmedien Wiesbaden GmbH 2018

Authors and Affiliations

  1. 1.Institut für PolitikwissenschaftUniversität ZürichZürichSchweiz

Personalised recommendations