Advertisement

Dominanzverhältnisse als Ausgangs- und Ansatzpunkt

  • Gertraude Krell
  • Renate Ortlieb
  • Barbara Sieben
Chapter

Zusammenfassung

Die Begriffe Majoritäten und Minoritäten werden sowohl in der öffentlichen Debatte wie auch im wissenschaftlichen Diskurs in doppelter Hinsicht verwendet. Zum einen dienen sie der Bezeichnung von statistisch-numerischen Verhältnissen. Hier steht ‚Majorität‘ für Mehrzahl und ‚Minorität‘ für Minderzahl.

Copyright information

© Springer Fachmedien Wiesbaden GmbH, ein Teil von Springer Nature 2018

Authors and Affiliations

  • Gertraude Krell
    • 1
  • Renate Ortlieb
    • 2
  • Barbara Sieben
    • 3
  1. 1.Institut für ManagementFreie Universität BerlinBerlinDeutschland
  2. 2.Institut für PersonalpolitikKarl-Franzens-Universität GrazGrazÖsterreich
  3. 3.Fakultät für Geistes- und SozialwissenschaftenHelmut Schmidt UniversitätHamburgDeutschland

Personalised recommendations