Advertisement

Einleitung

  • Gertraude Krell
  • Renate Ortlieb
  • Barbara Sieben
Chapter

Zusammenfassung

Die Botschaft, dass Chancengleichheit für alle Beschäftigten nicht nur rechtlich geboten, sondern auch ökonomisch vorteilhaft ist, gilt heute als Binsenweisheit. Aber genauso gängig sind Äußerungen wie: „Wir behandeln doch schon alle gleich!“, „Bei uns wird niemand benachteiligt!“ oder auch „Das [Geschlecht] ist egal. Die Qualifikation muss stimmen, und dass er zur Mannschaft passt!“ Das letzte Statement stammt von einer männlichen Führungskraft, die im Rahmen einer Studie zum Thema „Unternehmenskulturen verändern – Karrierebrüche vermeiden“ interviewt wurde.

Copyright information

© Springer Fachmedien Wiesbaden GmbH, ein Teil von Springer Nature 2018

Authors and Affiliations

  • Gertraude Krell
    • 1
  • Renate Ortlieb
    • 2
  • Barbara Sieben
    • 3
  1. 1.Institut für ManagementFreie Universität BerlinBerlinDeutschland
  2. 2.Institut für PersonalpolitikKarl-Franzens-Universität GrazGrazÖsterreich
  3. 3.Fakultät für Geistes- und SozialwissenschaftenHelmut Schmidt UniversitätHamburgDeutschland

Personalised recommendations