Advertisement

Umweltethik: „Donʼt Frack our Mother“ oder die Zerstörung unserer Lebensgrundlagen – „Promised Land“

  • Sebastian Kistler
Chapter

Zusammenfassung

Die Umweltethik ist eine noch junge Bereichsethik. In systematischer Hinsicht können als ihre Beschäftigungsfelder die naturphilosophische Grundlagendiskussion und konkrete Anwendungsfragen unterschieden werden. Die Grundlagendiskussion dreht sich um die Frage, wer oder was alles zur „moral community“ gezählt bzw. wem ein moralischer Wert zugesprochen werden kann. Die wichtigsten Positionen zu dieser Frage sind die Anthropozentrik, die nur Menschen einen moralischen Wert beimisst; die Pathozentrik, die einen moralischen Wert für alle leidensfähigen Wesen annimmt; die Biozentrik, die die „moral community“ auf alles Lebendige ausweitet, und die radikale Physiozentrik, für die in ihrer holistischen Form die ganze Natur Trägerin moralischer Werte ist. Die konkreten Anwendungsfragen betreffen Themen, wie sie zum Beispiel in der umweltethischen Bewertung von Hydraulic Fracturing, kurz Fracking, zum Ausdruck kommen. Dabei gilt es zu untersuchen, ob die wirtschaftlichen Gewinnchancen die massiven Umweltgefahren rechtfertigen können. Aus der Analyse des Films „Promised Land“ (USA 2012, R: Gus Van Sant) kann eine eher kritische umweltethische Position zu diesem Thema abgeleitet werden.

Schlüsselwörter

Umweltethik Anthropozentrik Pathozentrik Biozentrik Physiozentrik Hydraulic Fracturing Fracking 

Literatur

  1. Borcholte, Andreas (08.02.2013), Um Schiefergas und Scholle, Spiegel Online; online verfügbar unter: http://www.spiegel.de/kultur/kino/berlinale-film-promised-land-fracking-drama-mit-matt-damon-a-882346.html (Stand: 10.11.2016).
  2. Bohrmann, Thomas (2007), Die Dramaturgie des populären Films. In: Ders./Veith, Werner/Zöller, Stephan (Hrsg.), Handbuch Theologie und Populärer Film, Bd. 1, Paderborn et al.: Ferdinand Schöningh, S. 15–39.Google Scholar
  3. * Brenner, Andreas (22014), UmweltEthik. Ein Lehr- und Lesebuch, Würzburg: Könighausen & Neumann.Google Scholar
  4. Bundesanstalt für Geowissenschaften und Rohstoffe (BGR) (Hrsg.) (2012), Energiestudie 2012. Reserven, Ressourcen und Verfügbarkeit von Energierohstoffen; online verfügbar unter: http://www.bgr.bund.de/DE/Gemeinsames/Produkte/Downloads/DERA_Rohstoffinformationen/rohstoffinformationen-15.pdf?__blob=publicationFile&v=6 (Stand: 11.03.2014).
  5. * Deutsche Akademie der Technikwissenschaften (Acatech) (Hrsg.) (2015), Hydraulic Fracturing. Eine Technologie in der Diskussion; online verfügbar unter: http://www.acatech.de/fileadmin/user_upload/Baumstruktur_nach_Website/Acatech/root/de/Publikationen/Stellungnahmen/acatech_Hydraulic_Fracturing_WEB.pdf (Stand: 09.11.2016).
  6. Deutsche Film- und Medienbewertung (FBW) (o. J.), Pressetext; online verfügbar unter: http://www.fbw-filmbewertung.com/film/promised_land (Stand: 09.11.2016).
  7. Deutscher Bundestag (o. J.), Streit um Fracking-Pläne der Bundesregierung; online verfügbar unter: https://www.bundestag.de/dokumente/textarchiv/2015/kw19_de_fracking/371864 (Stand: 10.11.2016).
  8. * Die deutschen Bischöfe (22007), Der Klimawandel: Brennpunkt globaler, intergenerationeller und ökologischer Gerechtigkeit, Ein Expertentext zur Herausforderung des globalen Klimawandels, hrsg. vom Sekretariat der Deutschen Bischofskonferenz (= Kommission für gesellschaftliche und soziale Fragen, Kommission Weltkirche, Nr. 29), Bonn.Google Scholar
  9. Engels, Eve-Marie (2016), Biozentrik. In: Ott, Konrad/, Dierks, Jahn/Voget-Kleschin, Lieske (Hrsg.), Handbuch Umweltethik, Stuttgart: J.B. Metzler, S. 161–168.Google Scholar
  10. * Habrich-Böcker, Christiane/Kirchner, Beate Ch./Weißenberg, Peter (22015), Fracking – Die neue Produktionsgeografie, Wiesbaden: Springer Gabler.Google Scholar
  11. Hauff, Volker (Hrsg.) (1987), Unsere gemeinsame Zukunft, Der Brundtland-Bericht der Weltkommission für Umwelt und Entwicklung, Greven: Eggenkamp.Google Scholar
  12. * Hausmanninger, Thomas (2004a), Ethik. Was ist das eigentlich? In: Heimbach-Steins, Marianne (Hrsg.), Christliche Sozialethik. Ein Lehrbuch, Bd. 1, Regensburg: Pustet, S. 21–61.Google Scholar
  13. * Hausmanninger, Thomas (2004b), Problemgeschichte philosophischer Ethik. In: Heimbach-Steins, Marianne (Hrsg.), Christliche Sozialethik. Ein Lehrbuch, Bd. 1, Regensburg: Pustet, S. 113–164.Google Scholar
  14. Hulverscheidt, Claus (22.01.2016), Fracking ändert alles, Süddeutsche Zeitung Online; online verfügbar unter: http://www.sueddeutsche.de/politik/usa-fracking-aendert-alles-1.2830183 (Stand: 10.11.2016).
  15. International Energy Agency (IEA) (Ed.) (2015), World Energy Outlook, Paris: OECD.Google Scholar
  16. Irrgang, Bernhard (1992), Christliche Umweltethik. Eine Einführung, München: UTB.Google Scholar
  17. Kant, Immanuel (1785/21978), Grundlegung zur Metaphysik der Sitten, hrsg. von Wilhelm Weischedel, Gesammelte Werke Bd. VII, Frankfurt a. M.: Wissenschaftliche Buchgesellschaft.Google Scholar
  18. Kant, Immanuel (1924), Eine Vorlesung über Ethik, hrsg. von Paul Menzer, Berlin: Pan-Verlag Rolf Heise.Google Scholar
  19. Descartes, René (1644/71965), Die Prinzipien der Philosophie. Bemerkungen René Descartes’ über ein gewisses in den Niederlanden gegen 1647 gedrucktes Programm, übersetzt und erläutert von Artur Buchenau, Hamburg: Felix Meiner.Google Scholar
  20. * Krebs, Angelika (1997), Naturethik im Überblick. In: Dies. (Hrsg.), Naturethik. Grundtexte der gegenwärtigen tier- und ökoethischen Diskussion, Frankfurt a. M.: Suhrkamp, S. 337–379.Google Scholar
  21. Lienkamp, Andreas (2009), Klimawandel und Gerechtigkeit. Eine Ethik der Nachhaltigkeit in christlicher Perspektive, Paderborn et al.: Ferdinand Schöningh.Google Scholar
  22. * Meyer-Abich, Klaus Michael (2006), Physiozentrisch lebt sich’s gesünder. Begründung der Umweltethik aus der Praktischen Naturphilosophie. In: Köchy, Kristian (Hrsg.), Umwelt-Handeln. Zum Zusammenhang von Naturphilosophie und Umweltethik. Freiburg/München: Alber, S. 29–48.Google Scholar
  23. * Ott, Konrad/Dierks, Jan/Voget-Kleschin, Lieske (Hrsg.) (2016), Handbuch Umweltethik. Stuttgart: J. B. Metzler.Google Scholar
  24. Ott, Konrad (Hrsg.) (2000), Spektrum der Umweltethik. Marburg: Metropolis.Google Scholar
  25. * Ott, Konrad (22014), Umweltethik zur Einführung, Hamburg: Junius.Google Scholar
  26. Papst Franziskus (2013), Apostolisches Schreiben Evangelii Gaudium, hrsg. vom Sekretariat der Deutschen Bischofskonferenz (= Verlautbarungen des apostolischen Stuhls, Nr. 194), Bonn.Google Scholar
  27. * Papst Franziskus (2015), Enzyklika Laudato siʼ – über die Sorge für das gemeinsame Haus, hrsg. vom Sekretariat der Deutschen Bischofskonferenz (= Verlautbarungen des Apostolischen Stuhls, Nr. 202), Bonn.Google Scholar
  28. * Paslack, Rainer (Hrsg.) (2010), Umweltethik. Eine Einführung für Studierende und Lehrende, München: Meidenbauer.Google Scholar
  29. Potthast, Thomas (32011), Umweltethik. In: Düwell, Marcus/Hübenthal, Christoph/Werner, Micha (Hrsg.), Handbuch Ethik, Stuttgart/Weimar: J. B. Metzler, S. 292–296.Google Scholar
  30. Rotten Tomatoes (o. J.), Promised Land 2013; online verfügbar unter: https://www.rottentomatoes.com/m/1016837-promised_land/ (Stand: 10.11.2016).
  31. Schweizer, Albert (1990), Kultur und Ethik, München: Beck.Google Scholar
  32. * Singer, Peter (1997), Alle Tiere sind gleich. In: Krebs, Angelika (Hrsg.), Naturethik. Grundtexte der gegenwärtigen tier- und ökoethischen Diskussion, Frankfurt a. M.: Suhrkamp, S. 13–32.Google Scholar
  33. * Taylor, Paul (1997), Die Ethik der Achtung gegenüber der Natur. In: Krebs, Angelika (Hrsg.), Naturethik. Grundtexte der gegenwärtigen tier- und ökoethischen Diskussion, Frankfurt a. M.: Suhrkamp, S. 111–143.Google Scholar
  34. Thomas von Aquin (1934), Summa Theologica. I, 14–26, Die deutsche Thomas-Ausgabe, 2. Bd., hrsg. vom Katholischen Akademikerverband, Salzburg/Leipzig: Anton Pustet.Google Scholar
  35. Vogler, Christopher (52007), Die Odyssee des Drehbuchschreibers. Über die mythologischen Grundmuster des amerikanischen Erfolgskinos, Frankfurt a. M.: Zweitausendeins.Google Scholar
  36. * Vogt, Markus (2009), Prinzip Nachhaltigkeit, Ein Entwurf aus theologisch-ethischer Perspektive, München: Oekom.Google Scholar
  37. * Vogt, Markus/Ostheimer, Jochen/Uekötter, Frank (Hrsg.) (2013), Wo steht die Umweltethik? Argumentationsmuster im Wandel, Marburg: Metropolis.Google Scholar
  38. Wolf, Ursula (2012), Ethik der Mensch-Tier-Beziehung. Frankfurt a. M.: Vittorio Klostermann.Google Scholar

Filme

  1. „Fracking, Freude, Eierkuchen“ (Opposites A-Frack, USA 2014, R: Matthew Nastuk).Google Scholar
  2. „Gas-Fieber“ (FR 2013, R: Lech Kowalski).Google Scholar
  3. „GasLand“ (USA 2010, R: Josh Fox).Google Scholar
  4. „Promised Land“ (USA 2012, R: Gus Van Sant).Google Scholar

Copyright information

© Springer Fachmedien Wiesbaden GmbH, ein Teil von Springer Nature 2018

Authors and Affiliations

  1. 1.Professur für Christliche SozialethikUniversität AugsburgAugsburgDeutschland

Personalised recommendations