Advertisement

Beratung in der Organisationsentwicklung

  • Steffen W. HillebrechtEmail author
  • Anke-Andrea Peiniger
Chapter

Zusammenfassung

Organisationsberatung kann ein ergänzendes Angebotsfeld darstellen, wobei hier Personalberater mit ihrer Prozess- und Wirkungskompetenz gefragt sind. Dabei geht es um die Frage, wie Veränderungen in Unternehmen sinnvoll bestimmt und umgesetzt werden können. Dazu dienen Arbeitsschritte wie die Bestandsaufnahme in Unternehmen, die Vereinbarung von Veränderungsschritten und -maßnahmen sowie die Begleitung bei der Umsetzung. Die Moderation von Workshops, das Führen von Einzelinterviews zur Problemexploration wie auch die Möglichkeiten, anhand von Persönlichkeitsbeurteilungen und entsprechenden Umsetzungen im Unternehmen Veränderungen zu bewirken, sind erfolgskritisch.

Literatur

  1. Niedereichholz, C. (2000). Unternehmensberatung: Bd. 2. Auftragsdurchführung und Qualitätssicherung (2. Aufl.). München: Oldenbourg.Google Scholar
  2. Niedereichholz, C. (2001). Unternehmensberatung: Bd. 1. Beratungsmarketing und Auftragsakquisition (3. Aufl.). München: Oldenbourg.Google Scholar
  3. Owen, H., et al. (2011). Open space technology. Stuttgart: Schäffer-Poeschel.Google Scholar
  4. Prosch, B. (2000). Praktische Organisationsanalyse. Leonberg: Rosenberger.Google Scholar
  5. Schiersmann, C., & Thiel, H.-U. (2013). Organisationsentwicklung (4. Aufl.). Wiesbaden: Springer VS.Google Scholar
  6. Seeliger, R. (2011). Großgruppenmethoden. Düsseldorf: Carl-Auer.Google Scholar
  7. Trauner, B., & Gerhards, S. (2011). Wissensmanagement (4. Aufl.). Frankfurt a. M.: Campus.Google Scholar
  8. Waterman, R., Jr., Peters, T., & Phillips, J. R. (1980). Structure is not organization. Business Horizons, 23(3), 14–26.CrossRefGoogle Scholar

Copyright information

© Springer Fachmedien Wiesbaden GmbH 2018

Authors and Affiliations

  1. 1.WürzburgDeutschland
  2. 2.SolingenDeutschland

Personalised recommendations