Advertisement

Afrika pp 19-60 | Cite as

Entwicklungstheorien im Überblick

  • Rainer Tetzlaff
Chapter
Part of the Grundwissen Politik book series (GPOL)

Zusammenfassung

Entwicklung ist wie Fortschritt oder Glück ein nicht eindeutiger Begriff, dessen Inhalt sich durch den Standpunkt des Betrachters, seine kulturelle Sozialisation oder seine spezifischen Erfahrungen nur kontextbezogen bestimmen lässt. Erst im 18. Jahrhundert verdichtete sich der Begriff ‚Entwicklung‘ zur Vorstellung eines Prozesses der Selbsterfahrung eines europäischen Zeitalters, das auf Fortschritt angelegt zu sein schien. Die christliche Auffassung von Heilsgeschichte wurde nun säkularisiert, und als Ziel wurde die Modernisierung einer aufgeklärten Gesellschaft durch technologisch-wissenschaftliche Innovation ausgegeben.

Preview

Unable to display preview. Download preview PDF.

Unable to display preview. Download preview PDF.

Copyright information

© Springer Fachmedien Wiesbaden GmbH, ein Teil von Springer Nature 2018

Authors and Affiliations

  1. 1.Politische WissenschaftUniversität HamburgHamburgDeutschland

Personalised recommendations