Wirkungsgradoptimierung

Und was haben wir davon?
Chapter

Zusammenfassung

Die Wirkungsgradoptimierung ist ein stets aktuelles Thema. Auch wenn es durch die ständigen Optimierungen immer schwieriger wird, weitere Verbesserungen zu erreichen, entstehen dennoch immer wieder neue Ansätze.

Bei Asynchronmaschinen ist ein durch Drehmoment und Drehzahl vorgegebener Lastzustand nicht nur in einem Maschinenzustand zu erreichen, da die Größe des Flusses frei wählbar ist. Darauf bauen die unterschiedlichen, gut bekannten Verfahren auf, sie sind in diesem Kapitel zusammengefasst und werden miteinander verglichen.

Die Reduzierung der Gesamtverluste führt automatisch zur Erhöhung des Wirkungsgrads. Falls die Reduzierung durch ein Suchverfahren realisiert wird, können die ständigen Teständerungen nicht nur den Betrieb stören, sondern auch zusätzliche Verluste verursachen.

Die Mitbenutzung der für die thermischen Motormodelle errechneten Daten erlaubt es, die Verlustleistungen nicht nur in den aktuellen Arbeitspunkten, sondern auch in theoretischen Zuständen auszurechnen, die nicht angefahren werden müssen. Das ermöglicht die direkte Einstellung des wirkungsgradoptimalen Arbeitspunktes.

Literatur

  1. 1.
    Hempel A, Bierhoff M (2016) Online Loss-Minimizing control Method of Interior Permanent-Magnet Synchronous Motors. EPE’16 ECCE Europe Google Scholar
  2. 2.
    Ishii S, Tajima K (2003) Controlling method for induction motor, involves supplying primary voltage from converter to induction motor based on magnetic flux command value and primary angular frequency command value of motor. Patentanmeldung, 3897156 JP Google Scholar
  3. 3.
    Quang N, Dittrich J-A (2015) Control of Three Phase AC Machines. Springer Google Scholar
  4. 4.
    Sauer A, Bauernhansl T (2016) Energieeffizienz in Deutschland – eine Metastudie. Springer Vieweg Google Scholar
  5. 5.
    Rasmussen KS, Thogersen P (1997) Model based energy optimizer for vector controlled induction motor drives. Proceedings of EPE97, 3711–3716 Google Scholar
  6. 6.
    Wasynczuk O, Sudhoff SD, Corzine KA, Tichenor JL, Krause PC, Hansen IG, Taylor LM (1998) A maximum torque per ampere control strategy for induction motor drives. IEEE Transaction on Energy Conversion, 13, 163–169 Google Scholar
  7. 7.
    Weiß R (2016) A model-based loss-reduction scheme for transient operation of induction machines. EPE’16 ECCE Europe Google Scholar

Copyright information

© Springer Fachmedien Wiesbaden GmbH, ein Teil von Springer Nature 2018

Authors and Affiliations

  1. 1.ErlangenDeutschland

Personalised recommendations