Advertisement

Bildungs- und Schulpolitik in Thüringen

  • Michael MayEmail author
Chapter

Zusammenfassung

Bildungspolitik gehört auch in Thüringen zu den nahezu vollständig in Länderhoheit verbliebenen Policy-Feldern. Zwar unterscheiden sich die bildungspolitischen Akteure in Thüringen im Hinblick auf strukturelle und inhaltliche Fragen, doch auch in Thüringen wird bildungspolitischer Spielraum anhaltend durch externe Player reduziert. Die Transformation seit 1989 von einem zentral gelenkten Einheitsschulwesen hin zu einer vielfältigen Bildungslandschaft kann als abgeschlossen gelten. Eine Thüringer Spezifik besteht in der Einführung einer Gemeinschaftsschule, in der seit 2011 Kinder von der 1. bis mindestens zur 8. Klasse gemeinsam lernen. Aktuelle Herausforderungen liegen u.a. in der Integration geflüchteter Schüler, der Ausrichtung an inklusiven Standards und der dramatischen Überalterung des Kollegiums.

Schlüsselwörter

Bildungspolitik Schule Schulsystem bildungspolitische Akteure Vergleichsstudien Transformation 

Preview

Unable to display preview. Download preview PDF.

Unable to display preview. Download preview PDF.

Literatur

Wissenschaftliche Darstellungen

  1. Anger, C., Orth, A.K., & Plünnecke, A. (2016). Bildungsmonitor 2016. Ein Blick auf die Bildungsintegration von Flüchtlingen. Institut der deutschen Wirtschaft Köln. Köln: Eigenverlag.Google Scholar
  2. Anweiler, O., Fuchs, H.-J., Dorner, M., & Petermann, E. (Hrsg.). (1992). Bildungspolitik in Deutschland 1945 – 1990. Ein historisch-vergleichender Quellenband. Bonn: Bundeszentrale für politische Bildung.Google Scholar
  3. Berkemeyer, N., Berkemeyer, J., Bos, W., Hillebrand, A., Kopp, K., Manitius, V., & Schilling, M. (2015). Das Thüringer Bildungssystem im Spiegel zentraler Indikatoren. Münster: Waxmann.Google Scholar
  4. Bujard, M., & Dreschmitt, K. (2016). Szenarien der Bevölkerungsentwicklung bis 2060. Wie beeinflussen Migration und Geburten Deutschlands Zukunft? Gesellschaft. Wirtschaft. Politik., 65 (3), 333-345.Google Scholar
  5. Duchêne, M. (1997). Entwicklung des Schulrechts in Thüringen von 1992 bis 1996. Recht der Jugend und des Bildungswesens, 45 (2), 200-204.Google Scholar
  6. Edinger, M., Hallermann, A., & Schmitt, K. (2007). Politische Kultur im Freistaat Thüringen. Bildung in einer sich wandelnden Gesellschaft, Ergebnisse des Thüringen-Monitors 2007. Jena: Institut für Politikwissenschaft/Friedrich-Schiller-Universität Jena.Google Scholar
  7. Fischer, B.-R., & Leschinsky, A. (1996). Bildung. In W. Weidenfeld, & K.-R. Korte (Hrsg.), Handbuch zur deutschen Einheit. Neuausgabe 1996 (S. 55-66). Bonn: Bundeszentrale für politische Bildung.Google Scholar
  8. Friedrich, I., & Rudloff, W. (2016). Hessische Bildungspolitik: Vom Schulkampf zum Schulfrieden?. In W. Schroeder, & A. Neumann (Hrsg.), Politik und Regieren in Hessen (S. 287-311). Wiesbaden: Springer Verlag.Google Scholar
  9. Fuchs, H.-W., & Reuter, L.R. (Hrsg.). (1995). Bildungspolitik seit der Wende. Dokumente zum Umbau des ostdeutschen Bildungssystems (1989-1994). Opladen: Leske + Budrich.Google Scholar
  10. Gehrmann, A. (2002). Verstärkte Selbständigkeit der Einzelschule als bildungspolitisches Programm. Über die historische Einbindung und gegenwärtige Wirkung eines neuen Paradigmas. Politische Bildung, 35 (1), 35-50.Google Scholar
  11. Gewerkschaft Erziehung und Wissenschaft. (2002). PISA … und was in Deutschland anders ist. Ergebnisse – Analysen – Konsequenzen. Frankfurt/M.: Eigenverlag.Google Scholar
  12. Hepp, G.F. (2011). Bildungspolitik in Deutschland. Eine Einführung. Wiesbaden: Verlag für Sozialwissenschaften.Google Scholar
  13. Hoffmann, L. & Böhme, K. (2016). Kompetenzstufenbesetzungen im Fach Deutsch. In P. Stanat, K. Böhme, S. Schipolowski & N. Haag (Hrsg.), IQB-Bildungstrend 2015. Sprachliche Kompetenzen am Ende der 9. Jahrgangsstufe im zweiten Ländervergleich (S. 131–153). Münster: Waxmann.Google Scholar
  14. Huber, S.G., & Gördel, B. (2008). Eigenverantwortliche Schule – Entwicklungen in den Bundesländern. In A. Bartz, M. Dammann, S.G. Huber, T. Klieme, C. Kloft, & M. Schreiner (Hrsg.), PraxisWissen SchulLeitung (S. 1-10). Köln: Carl Link Verlag.Google Scholar
  15. Hurrelmann, K. (2013). Das Schulsystem in Deutschland: Das „Zwei-Wege-Modell“ setzt sich durch. Zeitschrift für Pädagogik, 59 (4), 455-468.Google Scholar
  16. Kneuper, D. (2010). PISA und die Bildungsadministration. Bildungspolitische Verarbeitungs- und Entscheidungsprozesse zur Schulstrukturfrage nach PISA 2000. (Veröffentlichte Dissertation). Universität Bielefeld, Deutschland. Tönning, u.a.: Der Andere Verlag.Google Scholar
  17. Kreikenbom, H., & Lakemann, U. (2013). Ein Blick in die Praxis nach der Novellierung des Thüringer Kita – Gesetzes 2010. Eine Zwischenbilanz. Erfurt: Friedrich-Ebert-Stiftung e.V.Google Scholar
  18. Leunig, S. (2015). Subsdiarität als Kompetenzverteilungsregel im deutschen Föderalismus? Aus Politik und Zeitgeschichte, 65 (28-30), 24-30.Google Scholar
  19. Linck, J., Baldus, M., Lindner, J., Poppenhäger H., & Ruffert, M. (Hrsg.). (2013). Die Verfassung des Freistaats Thüringen. Handkommentar. Baden-Baden: Nomos.Google Scholar
  20. Martens, K., & Wolf, D. (2009). PISA als Trojanisches Pferd: Die Internationalisierung der Bildungspolitik in der OECD. In S.Botzem, J. Hofmann, S.Quack, G.F. Schuppert, & H. Straßheim (Hrsg.), Governance als Prozess. Koordinationsformen im Wandel (S. 357-376). Baden-Baden: Nomos.Google Scholar
  21. Opolony B. (1996). Die Kündigungsgründe des Einigungsvertrages. Wiesbaden: Verlag für Sozialwissenschaften.Google Scholar
  22. Pant, H. A., Stanat, P., Schroeders, U., Roppelt, A., Siegle, T., & Pöhlmann, C. (Hrsg.). (2013). IQB-Ländervergleich 2012. Mathematische und naturwissenschaftliche Kompetenzen am Ender der Sekundarstufe I. Münster: Waxmann.Google Scholar
  23. Roßbach, H.-G. (2008). Vorschulische Erziehung. In K.S. Cortina, J. Baumert, A. Leschinsky, K.U. Mayer, & L. Trommer (Hrsg.), Das Bildungswesen in der Bundesrepublik Deutschland. Strukturen und Entwicklungen im Überblick (S. 283-323). Hamburg: Rowohlt Taschenbuch Verlag.Google Scholar
  24. Rürup, M. (2007). Innovationswege im deutschen Bildungssystem. Die Verbreitung der Idee „Schulautonomie“ im Landervergleich. Wiesbaden: Verlag für Sozialwissenschaften.Google Scholar
  25. Sachse, K. A. & Schipolowski, S. (2016). Kompetenzstufenbesetzungen im Fach Englisch. In P. Stanat, K. Böhme, S. Schipolowski & N. Haag (Hrsg.), IQB-Bildungstrend 2015. Sprachliche Kompetenzen am Ende der 9. Jahrgangsstufe im zweiten Ländervergleich (S. 154–170). Münster: Waxmann.Google Scholar
  26. Scheller, H. (2010). Der deutsche Bildungsföderalismus im Spannungsfeld zwischen föderalem Kompetenzstreit und europäischer Harmonisierung. In K. Detterbeck, W. Renzsch, & S. Schieren (Hrsg.), Föderalismus in Deutschland (S. 225-256). München: Oldenbourg Wissenschaftsverlag.Google Scholar
  27. Schütt-Wetschky, E. (2000). Gewaltenteilung zwischen Legislative und Exekutive? Aus Politik und Zeitgeschichte 47 (28). (B 28/2000) ParlamentarismusGoogle Scholar
  28. Schütz, D. (1992). Zur Entwicklung der Schulgesetzgebung in den neuen Bundesländern. Thüringen. Recht der Jugend und des Bildungswesens, 40 (2), 253-255.Google Scholar
  29. Statistisches Informationssystem Bildung 2016, [online]. Zugegriffen: http://www.schulstatistik-thueringen.de/, 21.12.2016.
  30. Statistisches Informationssystem Bildung 2017, [online]. Zugegriffen: http://www.schulstatistik-thueringen.de/, 28.08.2017.
  31. Thüringer Landesamt für Statistik 2017, [online]. Zugegriffen: http://www.statistik.thueringen.de/datenbank/TabAnzeige.asp?tabelle=LD001541%7C%7C, 28.08.2017.
  32. Tillmann, K.-J., Dedering, K., Kneuper, D., Kuhlmann, C., & Nessel, I. (2008). PISA als bildungspolitisches Ereignis. Fallstudien in vier Bundesländern. Wiesbaden: Verlag für Sozialwissenschaften.Google Scholar

Gesetze, Ordnungen, Verträge, Drucksachen

  1. Antwort des Thüringer Ministeriums für Soziales und Gesundheit auf die Große Anfrage der Fraktion der CDU 1997. Drucksache 2/1632.Thüringer Landtag. 2. Wahlperiode.Google Scholar
  2. Behindertenrechtskonvention der Vereinten Nationen – UN-Behindertenrechtskonvention – (2008), Übereinkommen über die Rechte von Menschen mit Behinderungen, in der Fassung vom 03.05.2008.Google Scholar
  3. Einigungsvertrag – EinigungV – (1990), Vertrag zwischen der Bundesrepublik Deutschland und der Deutschen Demokratischen Republik über die Herstellung der Einheit Deutschlands, in der Fassung vom 08.07.2016 in Bundesgesetzblatt.Google Scholar
  4. Grundgesetz der BRD –GG – (1949), Grundgesetz der Bundesrepublik Deutschland, in der Fassung vom 23.12.2014 in Bundesgesetzblatt.Google Scholar
  5. Jugendgesetz der DDR (1974),Gesetz über die Teilnahme der Jugend der Deutschen Demokratischen Republik an der Gestaltung der entwickelten sozialistischen Gesellschaft und über ihre allseitige Förderung in der Deutschen Demokratischen Republik, in der Fassung vom 28.01.1974 [aufgehoben am 31.08.1990] in Gesetzblatt der Deutschen Demokratischen Republik (Gbl).Google Scholar
  6. Plenarprotokoll 1991. Plenarprotokoll. Drucksache 1/13. Thüringer Landtag. 1. Wahlperiode.Google Scholar
  7. Thüringer Gesetz über die Schulaufsicht – ThürSchAG – (1993), in der Fassung vom 16.12.2008 in GVBl.Google Scholar
  8. Thüringer Kindertageseinrichtungsgesetz –ThürKitaG – (2005), Thüringer Gesetz über die Bildung, Erziehung und Betreuung von Kindern in Tageseinrichtungen und in Tagespflege als Ausführungsgesetz zum Achten Buch Sozialgesetzbuch – Kinder- und Jugendhilfe –, in der Fassung vom 21. 12. 2015 in GVBl.Google Scholar
  9. Thüringer Landtag (2004). Bericht der Enquetekommission „Erziehung und Bildung in Thüringen“. Drucksache 3/4141. Erfurt: Eigenverlag.Google Scholar
  10. Thüringer Schulgesetz – ThürSchulG – (2003), in der Fassung vom 31.01.2013 in GVBl.Google Scholar
  11. Thüringer Schulordnung –ThürSchulO – (1994), Thüringer Schulordnung für die Grundschule, die Regelschule, die Gemeinschaftsschule, das Gymnasium und die Gesamtschule, in der Fassung vom 07.07.2011 in GVBl.Google Scholar
  12. Thüringer Verfassungsgerichtshof 2014, Urteil 13/11 im abstrakten Normenkontrollverfahren, verkündet am 21.05.2014.Google Scholar
  13. Verfassung der DDR (1949), Verfassung der Deutschen Demokratischen Republik in der Fassung vom 07.10.1974 in Gesetzblatt der Deutschen Demokratischen Republik (GBl).Google Scholar
  14. Verfassung des Freistaats Thüringen (1993), in der Fassung vom 11.10.2004 in GVBl.Google Scholar

Presse und Publikationen aus Öff entlichkeitsarbeit

  1. AfD Thüringen. (2014). Wahlprogramm zur Landtagswahl 2014. Aufbruch für Thüringen. Erfurt: Eigenverlag.Google Scholar
  2. Bundesagentur für Arbeit. (2015). Lehrlingsmangel: 280 ausländische Jugendliche starten in Thüringen durch. Presseinformation 49/2015.Google Scholar
  3. Bündnis 90/Die Grünen Thüringen. (2014). Jede Seite ist ein Lichtblick. Unser Programm für Thüringen. Erfurt: Eigenverlag.Google Scholar
  4. CDU Landesverband Thüringen. (2014). Der Thüringenplan. 2014-2019. Erfurt: Eigenverlag.Google Scholar
  5. Debes, M. .(2016). Klage gegen Volksbegehren: Mehr Taktik als Recht? Thüringer Allgemeine.Google Scholar
  6. Die Linke Thüringen. (2014). Wann wenn nicht jetzt. Thüringen sozial regieren! Erfurt: Eigenverlag.Google Scholar
  7. FDP Thüringen. (2014). Wahlprogramm der FDP Thüringen für die 6. Legislaturperiode des Thüringer Landtages 2014-2019. „Thüringen entscheidet“. Erfurt: Eigenverlag.Google Scholar
  8. Freie Schulen Thüringen 2016, [online]. Zugegriffen: http://www.freie-schulen-thueringen.de/mitglieder/a, 22.12.2016.
  9. Freistaat Thüringen a 2016, [online]. Zugegriffen: https://www.thueringen.de/th2/schulaemter/, 22.12.2012.
  10. Freistaat Thüringen b 2016, [online]. Zugeriffen: https://www.thueringen.de/th5/tfm/haushalt/aktuell/, 22.12.2016
  11. GEW 2016, [online]. Zugegriffen: https://www.gew-thueringen.de/ueber-uns/, 22.12.2016.
  12. Hartmut Kaczmarek (16.02.2008). Jeder Schüler hat eine Chance. Lehrerverband mahnt: Niemand darf verloren gehen. Thüringische Landeszeitung.Google Scholar
  13. Otto 2016, Zeit, [online]. Zugegriffen: http://www.zeit.de/2016/34/schulpolitik-thueringen-birgit-klaubert, 22.12.2016.
  14. Parlamentsdokumentation des Thüringer Landtages 2016, [online]. Zugegriffen: http://www.parldok.thueringen.de/ParlDok/schlagworte/1, 22.12.2016.
  15. Seitz 2016, netzpolitik.org, [online]. Zugegriffen: https://netzpolitik.org/2016/wankas-bildungsoffensive-sprung-nach-vorn-irgendwann-vielleicht, 22.12.2016.
  16. SPD Thüringen. (2009). Thüringen. Unser Land gestalten! gemeinsam. sozial. demokratisch. Erfurt: Eigenverlag.Google Scholar
  17. SPD Thüringen. (2014). Thüringen. Besser bleiben. Regierungsprogramm 2014-2019. Erfurt: Eigenverlag.Google Scholar
  18. Statistisches Bundesamt. (2016). [online]. Zugegriffen: https://www.destatis.de/DE/ZahlenFakten/LaenderRegionen/Regionales/Regionaldaten.html, 28.08.2017.
  19. Statistisches Bundesamt. (2017a). Statistiken der Kinder- und Jugendhilfe. Zahl der Kinder unter 3 Jahren in Kindertagesbetreuung um 5,7 % gestiegen [Pressemitteilung]. Wiesbaden: Eigenverlag.Google Scholar
  20. Thüringer Kultusministerium. (1992). Die neuen Bildungswege in Thüringen. Erfurt: Eigenverlag.Google Scholar
  21. Thüringer Ministerium für Bildung, Jugend und Sport. (2016). Schullaufbahnen in Thüringen. Schuljahr 2016/2017. Erfurt: Eigenverlag.Google Scholar

Copyright information

© Springer Fachmedien Wiesbaden GmbH, ein Teil von Springer Nature 2018

Authors and Affiliations

  1. 1.Friedrich-Schiller-Universität JenaJenaDeutschland

Personalised recommendations