Advertisement

Grundlegende Begriffe und Analyseprofile

  • Dietmar Schön
Chapter

Zusammenfassung

Die Planung und das Reporting sind für das Management unerlässliche Instrumente, um die dynamischen Änderungen im Wirtschaftsumfeld und im Unternehmen zu erkennen und den Kurs der Unternehmung erfolgreich abzustimmen. Kapitel 2 definiert zunächst die grundlegenden Begriffe „Planung und Reporting“ und zeigt deren Ziele und Aufgaben auf. Es wird die Verzahnung von Planung und Reporting im Managementregelkreis aufgezeigt. Eine isolierte Betrachtung der Planung und des Reportings führen ansonsten zu Unstimmigkeiten im Managementregelkreis. Anschließend wird ein Analyseprofil aufgestellt, das die vier Perspektiven ″fachlicher Inhalt, Organisation, Prozesse und IT-Unterstützung″ bezüglich der Planung und des Reportings in den Fokus der Untersuchung stellt.

Literatur

  1. Antony, R.N., J. Dearden, und R.F. Vancil. 1972. Management control system – text, cases und readings. London: R.D. Irwin.Google Scholar
  2. Blom, H. 1975. Informationswesen, Organisation. In Handwörterbuch der Betriebswirtschaft, 4. Aufl., Bd. 2, Hrsg. E. Grochla, W. Wittmann, 1924–1930. Stuttgart: Poeschel.Google Scholar
  3. Gabele, E., und P. Fischer. 1992. Kosten- und Erlösrechnung. München: Vahlen.Google Scholar
  4. Gablerlexikon. 2004. Stichwort Berichtswesen, 16. Aufl.Google Scholar
  5. Hahn, D. 1994. Planungs- und Kontrollrechnung, – PuK Controllingkonzepte, 4. Aufl. Wiesbaden: Springer Gabler.Google Scholar
  6. Homburg, C. 1991. Modellgestützte Unternehmensplanung. Wiesbaden: Gabler.Google Scholar
  7. Hope, J., und R. Fraser. 1999. Beyond budgeting round table. Poole: Dorset.Google Scholar
  8. Horváth, P. 2008. Grundlagen des Management-Reportings. In Management-Reporting – Grundlagen, Praxis und Perspektiven, Hrsg. P. Horváht, R. Gleich, und U. Michel, 15–42. München: Haufe.Google Scholar
  9. Horváth, P. 2009. Controlling, 11. Aufl. München: Vahlen.Google Scholar
  10. Hummel, S. 1992. Die Forderung nach entscheidungsrelevanten Kostenrechnungsinformationen. In Handbuch Kostenrechnung, Hrsg. W. Männel, 76–83. Wiesbaden: Gabler.CrossRefGoogle Scholar
  11. Krause, H., und O. Fröhling. 1991. PC-gestützte Kostenplanung. Intelligenter Baustein eines computergestützten Unternehmens-Controlling. In Tagungsband 6. Deutscher Controlling Congress, Hrsg. T. Reichmann, 273–310. Dortmund: Gesellschaft für Controlling e.V.Google Scholar
  12. Küpper, H.U. 1995. Controlling, Konzeption, Aufgaben und Instrumente. Stuttgart: Schäffer-Poeschel.Google Scholar
  13. Mehrmann, E. 2004. Controlling in der Praxis. Wiesbaden: Springer Gabler.CrossRefGoogle Scholar
  14. Nölken, D. 2002. Controlling mit Intranet- und Business Intelligence Lösungen. Frankfurt a. M.: Peter Lang.Google Scholar
  15. Pook, M., und M. Tebbe. 2002. Berichtswesen und Controlling. In Die neue Kommunalverwaltung, Bd. 6, Hrsg. H. Bals, H. Hack, und C. Reichard. München: Jehle.Google Scholar
  16. Reichmann, T. 2011. Controlling mit Kennzahlen, Die systemgestützte Controlling-Konzeption mit Analyse- und Reportinginstrumenten, 8. Aufl. München: Vahlen.Google Scholar
  17. Reichmann, T., M. Kißler, und U. Baumöl. 2017. Controlling mit Kennzahlen – Die systemgestützte Controlling-Konzeption, 9. Aufl. München: Vahlen.Google Scholar
  18. Scherrer, G. 1991. Kostenrechnung, 2. Aufl. Stuttgart: Lucius & Lucius.Google Scholar
  19. Schön, D. 1999. Neue Entwicklungen in der DV-gestützten Kosten- und Leistungsplanung. Frankfurt a. M.: Peter Lang.Google Scholar
  20. Schön, D., und K.H. Irmer. 2010. Effiziente Steuerung mit Forecasting und Integrierter Unternehmensplanung bei der GRAMMER Gruppe. Controlling 22(1):49–56.CrossRefGoogle Scholar
  21. Taschner, A. 2013. Management Reporting. Erfolgsfaktor internes Berichtswesen. Wiesbaden: Springer Gabler.Google Scholar
  22. Töpfer, A. 1976. Planungs- und Kontrollsysteme industrieller Unternehmungen. Berlin: Duncker und Humblot.Google Scholar
  23. Wala, T., und F. Haslehner. 2009. Kostenrechnung, Budgetierung und Kostenmanagement. Wien: Linde.Google Scholar
  24. Weber, J., S. Schaier, und O. Strangfeld. 2005. Berichte für das Top-Management. Weinheim: Wiley.Google Scholar
  25. Wild, J. 1981. Grundlagen der Unternehmensplanung, 3. Aufl. Opladen: Westdeutscher Verlag.Google Scholar

Copyright information

© Springer Fachmedien Wiesbaden GmbH, ein Teil von Springer Nature 2018

Authors and Affiliations

  1. 1.Fachhochschule DortmundDortmundDeutschland

Personalised recommendations