Advertisement

Diskussion

Chapter
  • 2.4k Downloads

Zusammenfassung

Die vorliegende Arbeit widmete sich einer ersten Abklärung des Vorliegens eines möglicherweise die Prädiktion einer zukünftigen Psychose stützenden Persönlichkeitsstörungsprofils. Dabei war angenommen worden, dass sich insbesondere Cluster A Persönlichkeitsstörungen (PS) bzw. -akzentuierungen (PA) gehäuft bei symptomatisch identifizierten Risikopersonen für die Entwicklung einer psychotischen Störung und bei Personen, die bereits manifest psychotisch erkrankt sind, finden lassen sollten.

Preview

Unable to display preview. Download preview PDF.

Unable to display preview. Download preview PDF.

Copyright information

© Springer Fachmedien Wiesbaden GmbH 2018

Authors and Affiliations

  1. 1.Universität zu KölnKölnDeutschland

Personalised recommendations