Advertisement

Metriken zur Messung der Testüberdeckung

  • Frank Witte
Chapter

Zusammenfassung

Verschiedene Maße messen die Testüberdeckung, so dass sich das Entwicklungsrisiko quantifizieren lässt. Dafür existieren mehrere Kennzahlen, die für die Projektarbeit sinnvoll sind.

Literatur

  1. [Boch2010]
    Bochynek N (2010) Testen in der Finanzwelt. Diaz & HilterscheidGoogle Scholar
  2. [Thal2000]
    Thaller GE (2000) Software Metriken. Verlag Technik, BerlinGoogle Scholar
  3. [Eber1996]
    Ebert C, Dumke R (1996) Software-Metriken in der Praxis. Springer, HeidelbergGoogle Scholar
  4. [Snee2012]
    Sneed, Baumgartner, Seidl (2012) Der Systemtest. Hanser-Verlag, MünchenGoogle Scholar
  5. [Elbe2003]
    Elbel B, Siemens AG (2003) Zuverlässigkeitsorientieres Testmanagement, Verwendung von Metriken in Testplanung und -steuerung. http://www.systematic-testing.com/tav/workshops/2003-02-20/Zuverlaessigkeitsorientiertes_Testmanagement.pdf. Zugegriffen am 01.10.2017
  6. [Proj2017]
    Projekt Magazin, Function- Point-Analyse – die Methode und ihre Anwendung, 2017. https://www.projektmagazin.de/glossarterm/function-point-analyse. Zugegriffen am 01.10.2017
  7. [Capg2010]
    Capgemini sd&m, Melanie Spaeth, 15.1.2010, Fraunhofer-Institut FIRST, Berlin. Testnutzen und –aufwand präzise schätzen. http://metrik.informatik.hu-berlin.de/grk-wiki/images/a/a0/Atami-2010_spaeth_testaufwand_schaetzen.pdf. Zugegriffen am 01.10.2017
  8. [Froh2009]
    Frohnhoff S. Use Case Points 3.0: Implementierung einer Use Case bezogenen Schätzmethode für das Software-Engineering betrieblicher Informationssysteme, Universität Paderborn 2009. http://digital.ub.uni-paderborn.de/hsmig/content/titleinfo/5490. Zugegriffen am 05.10.2017

Copyright information

© Springer Fachmedien Wiesbaden GmbH, ein Teil von Springer Nature 2018

Authors and Affiliations

  • Frank Witte
    • 1
  1. 1.LandshutDeutschland

Personalised recommendations