Begriffe von Digitalisierung und Industrie 4.0

  • Peter Mertens
  • Dina Barbian
  • Stephan Baier
Chapter

Zusammenfassung

Die Begriffswelt zu „Digitalisierung“ und „Industrie 4.0“ stellt sich verwirrend dar. Die Begriffe werden in einer seltenen oder vielleicht nie zuvor erlebten Häufung gebraucht. Etliche Kombinationen mit „digital“ sind sowohl semantisch als auch grammatisch fragwürdig oder grenzen an Ironie. Es bleibt abzuwarten, ob sich ein solider Begriffsapparat ausprägt, sei es von selbst oder durch Fachautoritäten gesteuert. Sonst wäre seriöse Arbeit in Wissenschaft und Praxis sehr erschwert.

Literatur

  1. [Absh15]
    Abshoff S (2015) On the Complexity of Fundamental Problems in Dynamic Ad-hoc Networks. Dissertation, PaderbornGoogle Scholar
  2. [Anth16]
    Anthony S (2016) IBM creates world’s first artificial phase-change neurons. Nature Nanotechnology vom 08.03.2016Google Scholar
  3. [Asth16b]
    Astheimer S (2016b) Willkommen in der digitalen Arbeitswelt. FAZ vom 09.04.2016, S C1Google Scholar
  4. [Balz17]
    Balzter S (2017) Bewegungswunder. Frankfurter Allgemeine Sonntagszeitung vom 02.04.2017, S 28Google Scholar
  5. [BaBS16]
    Barbian M, Brandt P, Schmidt G (2016) Industrie 4.0: Wie künftig Produkte entstehen. In: VDI (Hrsg) 125 Jahre VDI Bezirksverein Bayern Nordost. Nürnberg, S 58–63Google Scholar
  6. [BHVo14]
    Bauernhansl T, ten Hompel M, Vogel-Heuser B (Hrsg) (2014) Industrie 4.0 in Produktion, Automatisierung und Logistik. WiesbadenGoogle Scholar
  7. [Baye16]
    Bayern 5 (2016) Hörfunk-Sendung, 20.01.2016, 9:00 UhrGoogle Scholar
  8. [Berg16]
    Bergen K von (2016) Industrie 4.0 – Kostenfreier Leitfaden mit Selbst-Check. technologie & management Nr. 1/2016, S 38–39Google Scholar
  9. [Bern15]
    Berndt JO (2015) Self-Organizing Multiagent Negotiations. Dissertation, BremenGoogle Scholar
  10. [Bets16]
    Betschon S (2016) Die Informatik braucht einen Neustart. NZZ Online vom 26.02.2016Google Scholar
  11. [Bitk17]
    Bitkom (2017) bitcom events zum Vorabendempfang anlässlich des Digital-Gipfels in Walldorf am 12.06.2017Google Scholar
  12. [BöDM15]
    Böhmann T, Drews P, Meyer-Blankart C (2015) Digitale Exzellenz. HamburgGoogle Scholar
  13. [Brau16a]
    Braunberger G (2016a) Festung Davos. FAZ vom 23.01.2016, S 21Google Scholar
  14. [Bren15]
    Brendel J (2015) Die Fintech-Revolution: Vom Hype zur Realität. Handelsblatt Journal, Sonderveröffentlichung, November, S 4Google Scholar
  15. [BrMS14]
    Brynjolfsson E, McAfee A, Spence M (2014) New World Order – Labor, Capital, and Ideas in the Power Law Economy. Foreign Affairs. https://www.foreignaffairs.com/articles/united-states/2014-06-04/new-world-order. Zugegriffen am 05.10.2016
  16. [Bron16]
    Bronder A (2016) Die Revolution der Dinge. 16.06.2016. https://www.t-systems.com/at/de/newsroom/blickwinkel/internet-of-things/iot/internet-of-everything-318516. Zugegriffen am 22.07.2017
  17. [BMAS16]
    BMAS (2016) Bundesministerium für Arbeit und Soziales (Hrsg) Foresight-Studie „Digitale Arbeitswelt“. BerlinGoogle Scholar
  18. [BMBF14]
    BMBF (2014) Bundesministerium für Bildung und Forschung (Hrsg) Die neue Hightech-Strategie Innovationen für Deutschland. BonnGoogle Scholar
  19. [BMBF16a]
    BMBF (2016a) Bundesministerium für Bildung und Forschung (Hrsg) Bekanntmachungen vom 07.04.2016. BonnGoogle Scholar
  20. [BMBF16b]
    BMBF (2016b) Bundesministerium für Bildung und Forschung (Hrsg) Bekanntmachungen vom 01.04.2016. BonnGoogle Scholar
  21. [BMBF16c]
    BMBF (2016c) Bundesministerium für Bildung und Forschung (Hrsg) Richtlinien zur Förderung von Forschung und Entwicklung auf dem Gebiet „Autonome Roboter für Assistenzfunktionen: Interaktive Grundfertigkeiten“. Bekanntmachung im Bundesanzeiger vom 25.04.2016. BonnGoogle Scholar
  22. [Capl17]
    Caplice C (2017) A new score for supply chains. Supply Chain Management Review Nr. 2/2017, S 13–17Google Scholar
  23. [Djan15]
    Djanatliev A (2015) Hybrid Simulation for Prospective Health Care Decision Support. Dissertation, Erlangen-NürnbergGoogle Scholar
  24. [Dorf17]
    Dorfs S (2017) „Digitalisierung ist das Unwort des Jahres“. STUTTGARTER-ZEITUNG.DE vom 27.08.2017Google Scholar
  25. [Eber17]
    Eberl U (2017) Smarte Maschinen. BonnGoogle Scholar
  26. [Edig15]
    Edig T (2015) Nicht immer nur Jammern. Handelsblatt vom 05.08.2015, S 11Google Scholar
  27. [Falk95]
    Falk J (1995) Ein Multi-Agentensystem zur Transportplanung und -steuerung bei Speditionen im Trampverkehr – Entwicklung und Vergleich mit zentralisierten Methoden und menschlichen Dispositionen. NürnbergGoogle Scholar
  28. [Fiet16]
    Fieten R (2016) Arbeit 4.0 Wirtschaftsbücher. FAZ vom 18.01.2016, S 16Google Scholar
  29. [FiGe13]
    Finsterbusch S, Giersberg G (2013) Software in allen Dingen. FAZ vom 04.03.2013, S 23Google Scholar
  30. [Fitc16]
    Fitcompany (Hrsg) (2016) Neues Personalmanagement. NEUERUNTERNEHMERGEIST.DE Nr. 4. http://www.fitcompany.de/wp-content/uploads/2016/10/Personalmanagementcompressed.pdf. Zugegriffen am 22.07.2017
  31. [Friz15]
    Friz K (2015) Wer ist hier Sklave, wer Herr? FAZ vom 08.09.2015, S 11Google Scholar
  32. [Gath15]
    Gath M (2015) Optimizing Transport Logistics Processes with Multiagent-based Planning and Control. Dissertation, BremenGoogle Scholar
  33. [Gena16]
    Gena C (2016) Ankündigung der 22nd ACM International Conference on Intelligent User Interfaces (IUI 2017). Third Call for Papers vom 08.06.2016Google Scholar
  34. [Gier15b]
    Giersberg G (2015b) Smart Services folgt der digitalen Produktion. FAZ vom 01.04.2015, S 22Google Scholar
  35. [Gier16h]
    Giersberg G (2016h) Unumkehrbar. FAZ vom 12.09.2016, S 26Google Scholar
  36. [Gier17b]
    Giersberg G (2017b) Maschinen lernen, aber sie denken nicht. FAZ vom 07.07.2017, S 22Google Scholar
  37. [GiRö15]
    Gimpel H, Röglinger M (2015) Digital Transformation: Changes and Chances. Bericht der Project Group Business & Information Systems Engineering (BISE) of the Fraunhofer-Institute for Applied Information Technology (FIT), Augsburg, BayreuthGoogle Scholar
  38. [HaMe16]
    Hank R, Meck G (2016) Weniger Deutsche sind ein Glück. FAZ.NET vom 29.02.2016Google Scholar
  39. [HeBu15]
    Hergert S, Buchenau M (2015) Engpass Mensch. Handelsblatt vom 01.07.2015, S 11Google Scholar
  40. [Heeg16]
    Heeg T (2016) Die Elektronik, die jetzt auch die Gefühle ihrer Besitzer misst. FAZ vom 29.06.2016, S 22Google Scholar
  41. [Heid15]
    Heide D (2015) Dümpelnde Digitalwirtschaft. Handelsblatt vom 06.11.2015, S 11Google Scholar
  42. [Hein15a]
    Heins E (2015a) Mehrwert. isreport Nr. 7/2015, S 3Google Scholar
  43. [HeSc15]
    Herkommer O, Schlund S (2015) Industrie 4.0 – Digitale Prozessketten vernetzen die Produktion. isreport Nr. 4/2015, S 10–15Google Scholar
  44. [HesT16]
    Hess T (2016) Digitalisierung. In: Gronau N et al (Hrsg) Enzyklopädie der Wirtschaftsinformatik. Online-Lexikon, 9. Aufl. http://www.enzyklopaedie-der-wirtschaftsinformatik.de/lexikon/technologien-methoden/Informatik--Grundlagen/digitalisierung/index.html/. Zugegriffen am 31.07.2017
  45. [Holz16]
    Holzinger A (2016) Interactive machine learning. Informatik-Spektrum 39(1):64–68CrossRefGoogle Scholar
  46. [Hött17]
    Höttges T (2017) Wir sind kein Spielball der Digitalisierung. Handelsblatt vom 21.03.2017, S 16Google Scholar
  47. [KaFo14]
    Kaufmann T, Forstner L (2014) Die horizontale Integration der Wertschöpfungskette in der Halbleiterindustrie – Chancen und Herausforderungen. In: Bauernhansl T, ten Hompel M, Vogel-Heuser B (Hrsg) Industrie 4.0 in Produktion, Automatisierung und Logistik. Wiesbaden, S 359–367Google Scholar
  48. [Knop16f]
    Knop C (2016f) Moore’s Law läuft aus – Na und? FAZ vom 10.08.2016, S 23Google Scholar
  49. [Knop16g]
    Knop C (2016g) Wachstum in der digitalisierten Welt. FAZ vom 06.02.2016, S 19Google Scholar
  50. [Knop16h]
    Knop C (2016h) Wie die Software AG Darmstadt 98 digitalisiert. FAZ.NET vom 14.10.2016Google Scholar
  51. [Lade06]
    Ladendorf O (1906) Historisches Schlagwörterbuch. Straßburg u. a. 1906, S xivGoogle Scholar
  52. [Leim15]
    Leimeister JM (2015) Einführung in die Wirtschaftsinformatik. 12. Aufl. (Fortführung des gleichnamigen Buches von Stahlknecht/Hasenkamp), HeidelbergGoogle Scholar
  53. [Lenz17b]
    Lenzen M (2017b) Phantasien aus Nullen und Einsen, Forscher wollen Computer kreativ machen, stoßen aber auf Grenzen und Misstrauen. Frankfurter Allgemeine Woche vom 22.03.2017, S N4Google Scholar
  54. [Ligg17]
    Liggesmeyer P (2017) Alles 4.0! Oder manchmal doch 3.5? Informatik-Spektrum 40(2):210–215CrossRefGoogle Scholar
  55. [Ludw17]
    Ludwig A (2017) Interview mit Frank Sportolari zu „Für uns ist Digitalisierung eigentlich nichts Neues“. Wirtschaftsinform Manag 8(3):12–17Google Scholar
  56. [Maas17]
    Maas H (2017) Rede am 03.07.2017 auf der Konferenz „Digitales Leben – Vernetzt – Vermessen – Verkauft?“ 03.07.2017, Museum für Kommunikation, BerlinGoogle Scholar
  57. [Mata16]
    Matassa A (2016) Ankündigung des „3rd Workshop on Full-Body and Multisensory Experience“. 07.07.2016Google Scholar
  58. [Mert13]
    Mertens P (2013) Integrierte Informationsverarbeitung 1 – Operative Systeme in der Industrie. 18. Aufl. WiesbadenGoogle Scholar
  59. [Mert15b]
    Mertens P (2015b) Industrie 4.0 – Herausforderungen auch an Rechnungswesen und Controlling im Überblick. Controlling 27(8/9):452–454CrossRefGoogle Scholar
  60. [Mert15d]
    Mertens P (2015d) Zwischenruf: Hochschule 4.0 – ein Paradigmenwechsel? HMD – Praxis Wirtsch 52(5):645–646CrossRefGoogle Scholar
  61. [Mert17]
    Mertens P et al (2017) Grundzüge der Wirtschaftsinformatik. 12. Aufl. Berlin, HeidelbergGoogle Scholar
  62. [Meye16]
    Meyer R (2016) Denn sie wissen, wer zur „Neuen Rechten“ gehört. FAZ.NET vom 16.08.2016Google Scholar
  63. [Müll16b]
    Müller-Jung J (2016) Was die Hacker im Genom suchen. FAZ vom 24.08.2016, S N1Google Scholar
  64. [Nord16]
    Nording N (2016) Automatisierung 4.0 trifft auf Industrie 4.0. NEUEUMWELT.DE Nr. 3, Ausgabe „Neue Landwirtschaft“, S 6Google Scholar
  65. [Nowr16b]
    Nowroth M (2016b) So greifen deutsche Unternehmen digital an. Wirtschaftswoche Online vom 03.02.2016Google Scholar
  66. [OV14b]
    Ohne Verfasser (2014b) Digitale Agenda ist in der Politik angekommen. 13.03.2014. https://www.bundestag.de/dokumente/textarchiv/2014/49912552_kw11_de_digitale_wirtschaft/216352. Zugegriffen am 28.07.2017
  67. [OV15ao]
    Ohne Verfasser (2015ao) Die Einkäufer blockieren die Vernetzung. FAZ vom 14.04.2015, S 19Google Scholar
  68. [OV15ap]
    Ohne Verfasser (2015ap) Die ganze Welt aus Null und Eins. In: DATEV eG (Hrsg) 1966/2016 Gemeinsam – Mehr als nur Zahlen aus 50 Jahren DATEV. Nürnberg, S 93–95Google Scholar
  69. [OV15bi]
    Ohne Verfasser (2015bi) Mit Computereinsatz leichter abheben. FAZ vom 07.12.2015, S 22Google Scholar
  70. [OV15bq]
    Ohne Verfasser (2015bq) Teamviewer will ins Internet der Dinge vorstoßen. FAZ vom 10.10.2015, S 23Google Scholar
  71. [OV16ad]
    Ohne Verfasser (2016ad) Bewerber reden jetzt mit dem Computer. Spiegel Online vom 18.10.2016Google Scholar
  72. [OV16ag]
    Ohne Verfasser (2016ag) Call for Papers – Emotional Expression: The brain and the face. Ausschreibung vom 26.10.2016Google Scholar
  73. [OV16ai]
    Ohne Verfasser (2016ai) China: Kuka-Übernahme nicht politisieren. FAZ vom 30.06.2016, S 15Google Scholar
  74. [OV16aj]
    Ohne Verfasser (2016aj) Computertechnologie der Zukunft – Erster quantenphotonischer Schaltkreis mit elektrischer Lichtquelle. hoch3 12, S 22Google Scholar
  75. [OV16al]
    Ohne Verfasser (2016al) Das unverstandene Hype-Thema Industrie 4.0. FAZ vom 09.03.2016, S 21Google Scholar
  76. [OV16am]
    Ohne Verfasser (2016am) Daumen und Zeigefinger im Uhrzeigersinn aneinanderreiben. FAZ vom 23.05.2016, S 19Google Scholar
  77. [OV16az]
    Ohne Verfasser (2016az) Die Zukunft der Arbeit, Technik in Bayern Nr. 1/2016, S 10Google Scholar
  78. [OV16bb]
    Ohne Verfasser (2016bb) Digitale Transformation. inpact vom Mai 2016, S 4Google Scholar
  79. [OV16bo]
    Ohne Verfasser (2016bo) Hier hilft die Quantenwelt beim Rechnen. FAZ vom 17.08.2016, S N2Google Scholar
  80. [OV16cd]
    Ohne Verfasser (2016cd) Ruf in den Wissenschaftsrat. hoch3 12, S 13Google Scholar
  81. [OV16ch]
    Ohne Verfasser (2016ch) Studieren in China – Gesichtserkennung misst Langeweile. Spiegel Online vom 14.09.2016Google Scholar
  82. [OV16cj]
    Ohne Verfasser (2016cj) Tiefe Verunsicherung über das Internet der Dinge. FAZ vom 23.01.2016, S 24Google Scholar
  83. [PaSc15]
    Passig K, Scholz A (2015) Schlamm und Brei und Bits – Warum es die Digitalisierung nicht gibt. Merkur 69(798):75–81Google Scholar
  84. [Peit15a]
    Peitsmeier H (2015a) Die mobile Zukunft. FAZ vom 08.12.2015, S 26Google Scholar
  85. [Pfro14]
    Pfrommer J et al (2014) Begrifflichkeiten um Industrie 4.0 – Ordnung im Sprachwirrwarr. In: Jumar U, Diedrich C (Hrsg) Tagungsband zu Entwurf komplexer Automatisierungssysteme (EKA), MagdeburgGoogle Scholar
  86. [PlaeoJ]
    Plaetrich I (oJ (2017?)) „…auf der Welle der Digitalisierung surfen lernen“. http://www.scheer-innovation-review.de/digitalisierung/auf-der-welle-der-digitalisierung-surfen-lernen. Zugegriffen am 05.08.2017
  87. [Plat15]
    Plattform Industrie 4.0 (Hrsg) (2015) Umsetzungsstrategie Industrie 4.0 – Ergebnisbericht. https://www.bmwi.de/BMWi/Redaktion/PDF/I/industrie-40-verbaendeplattform-bericht,property=pdf,bereich=bmwi2012,sprache=de,rwb=true.pdf. Zugegriffen am 16.11.2016
  88. [Poll16]
    Pollmann K (2016) Mensch-Maschine-Schnittstellen für die Produktion von morgen. IM+io Nr. 3/2016, S 28–33Google Scholar
  89. [Prom13]
    Promotorengruppe Kommunikation der Forschungsunion Wirtschaft – Wissenschaft/acatech – Deutsche Akademie der Technikwissenschaften e.V (Hrsg) (2013) Umsetzungsempfehlungen für das Zukunftsprojekt Industrie 4.0. Frankfurt am MainGoogle Scholar
  90. [RiTT16]
    Riefer M, Ternis SF, Thaler T (2016) Mining Process Models from Natural Language Text: A State-of-the-Art Analysis. In: MKWI Ilmenau 2016. Research-in Progress- und Poster-BeiträgeGoogle Scholar
  91. [Roch17]
    Rocholl J (2017) Aus zwei mach eins. Wirtschaftswoche Nr. 27/2017, S 42Google Scholar
  92. [Rous15]
    Rouse M (2016) Industrial Internet of Things (IIoT). 18.03.2015. http://internetofthingsagenda.techtarget.com/definition/Internet-of-Things-IoT. Zugegriffen am 19.01.2016
  93. [Rund16]
    Runde M (2016) Wir brauchen ein Digitalgesetz. FAZ.NET vom 22.08.2016Google Scholar
  94. [Saue13]
    Sauer O (2013) Informationstechnik für den Maschinenbau der Zukunft. In: Bitkom, VDMA und ZVEI (Hrsg) Zukunftsstrategie: Industrie 4.0. Sonderveröffentlichung, S 9Google Scholar
  95. [Schee15]
    Scheer A-W (2015) Industrie 4.0: Von der Vision zur Implementierung. Whitepaper Nr. 5/2015 des AWSi, SaarbrückenGoogle Scholar
  96. [Schlü16]
    Schlücker I (2016) Was bringt das Internet der Dinge? IT Director Nr. 1-2, S 12Google Scholar
  97. [Schmi16b]
    Schmidt W (2016b) Das große Schaulaufen. VDI Nachrichten vom 17.06.2016. http://www.vdi-nachrichten.com/Technik-Gesellschaft/Das-grosse-Schaulaufen. Zugegriffen am 01.06.2017
  98. [Schmu17]
    Schmundt H (2017) Träumt weiter Cyborgs. Der Spiegel Nr. 23/2017, S 102–103Google Scholar
  99. [Schne17]
    Schneider J (2017) Industrie 4.0 im Kontext der Intralogistik. In: Glock C, Grosse E (Hrsg) Warehousing 4.0. Lauda-Königshofen, S 37–52Google Scholar
  100. [Schoc17]
    Schocke K-O (2017) Industrie 4.0. In: Glock C, Grosse E (Hrsg) Warehousing 4.0. Lauda-Königshofen, S 2–16Google Scholar
  101. [Stöc17]
    Stöcker C (2017) Die Erbgut-Hacker. Spiegel Online vom 20.08.2017Google Scholar
  102. [StPw14]
    Strategy&, PwC (Hrsg) (2014) Industrie 4.0 – Chancen und Herausforderungen der vierten industriellen Revolution. Broschüre der Managementberatung Strategy& und der Wirtschaftsprüfungs- und Beratungsgesellschaft PwC, o. O.Google Scholar
  103. [Sysk16]
    Syska A (2016) Nur zweite Reihe. Wirtschaftswoche Nr. 19/2016, S 64Google Scholar
  104. [Telg16]
    Telgheder M (2016) Doktor Digital. Handelsblatt vom 22.07.2016, S 1Google Scholar
  105. [Tkal16]
    Tkalčič M et al (Hrsg) (2016) Emotions and personality in personalized services – models, evaluation and applications. Springer International Publishing, SwitzerlandGoogle Scholar
  106. [Weig94]
    Weigelt M (1994) Dezentrale Produktionssteuerung mit Agenten-Systemen. WiesbadenGoogle Scholar
  107. [Wieb16]
    Wiebking J (2016) Erbstück statt Elektroschrott. Frankfurter Allgemeine Sonntagszeitung vom 18.12.2016, S 19Google Scholar
  108. [Wilh14]
    Wilhelm B (2014) Anmerkungen zu der Produktion von morgen. Z Organ 83(3):187–190Google Scholar
  109. [Wint16]
    Winter T (2016) Chemie hat die Vorteile von Nachhaltigkeit erkannt. FAZ.NET vom 22.09.2016Google Scholar

Copyright information

© Springer Fachmedien Wiesbaden GmbH 2017

Authors and Affiliations

  • Peter Mertens
    • 1
  • Dina Barbian
    • 2
  • Stephan Baier
    • 3
  1. 1.Wirtschaftsinformatik IFriedrich-Alexander-Universität Erlangen-NürnbergNürnbergDeutschland
  2. 2.Wirtschaftsinformatik IFriedrich-Alexander-Universität Erlangen-NürnbergNürnbergDeutschland
  3. 3.Wirtschaftsinformatik IFriedrich-Alexander-Universität Erlangen-NürnbergNürnbergDeutschland

Personalised recommendations