Advertisement

Videoüberwachung in Kindertageseinrichtungen

Illusion der Herstellung sicherer, pädagogischer Räume in Südkorea
  • Munzo KimEmail author
Chapter
  • 2.6k Downloads

Zusammenfassung

In diesem Beitrag wird die Thematik der Kindeswohlgefährdung in Kindertageseinrichtungen und die mit Maßnahmen einhergehende politische Reaktion in Südkorea aufgegriffen. Vor dem Hintergrund einiger Fälle von Kindeswohlgefährdung in Kindertageseinrichtungen, welche durch Videoüberwachung erfasst werden konnten, führte die Regierung eine zentrale Neuregelung ein, verknüpft mit der naiven Hoffnung auf Verbesserung bzw. Herstellung sicherer, pädagogischer Räume: Ein Gesetz zum obligatorischen Einsatz von Überwachungskameras in allen Kindertageseinrichtungen. Im folgenden Aufsatz wird die in den aktuellen südkoreanischen Diskursen über Videoüberwachung in Kindertageseinrichtungen und Kindeswohlgefährdung auftauchende Problematik in einer machtkritischen Perspektive in Frage gestellt und diskutiert.

Schlagwörter

Videoüberwachung Kindertageseinrichtungen Kindeswohlgefährdung Gewalt Südkorea 

Preview

Unable to display preview. Download preview PDF.

Unable to display preview. Download preview PDF.

Literatur

  1. Bauman, Z., & Lyon, D. (2013). Liquid Surveillance: A Conversation. Cambridge: Polity.Google Scholar
  2. Baudrillard, J. (1978). Agonie des Realen. Berlin: Merve.Google Scholar
  3. Benjamin, W. (2015). Zur Kritik der Gewalt. In W. Benjamin, Zur Kritik der Gewalt und andere Aufsätze. Mit einem Nachwort von Herbert Marcuse (13. Aufl.) (S. 29–65). Frankfurt am Main: Suhrkamp.Google Scholar
  4. Bernfeld, S. (1973). Sisyphos oder die Grenzen der Erziehung. Frankfurt am Main: Suhrkamp.Google Scholar
  5. Brown, B. (2009). Perceptions of student misconduct, perceived respect for teachers, and support for corporal punishment among school teachers in South Korea: an exploratory case study. Educational Research for Policy and Practice, 8(3), 3–22.Google Scholar
  6. Chon, S. U. (2003). Geschichte, Gegenwart und Problematik des koreanischen Nationalismus. In I. Amelung, M. Koch, J. Kurtz, E.-J. Lee & S. Saaler (Hrsg.), Selbstbehauptungsdiskurse in Asien: China – Japan – Korea (S. 353–364). München: Iudicium.Google Scholar
  7. Deleuze, G. (1993). Postskriptum über die Kontrollgesellschaften In G. Deleuze (Hrsg.), Unterhaltungen 1972–1990 (S. 254–262). Frankfurt am Main: Suhrkamp.Google Scholar
  8. Derrida, J. (2014). Gesetzeskraft. Der „mystische Grund der Autorität“ (7. Aufl.). Frankfurt am Main: Suhrkamp.Google Scholar
  9. Foucault, M. (1994). Überwachen und Strafen. Die Geburt des Gefängnisses. Frankfurt am Main.Google Scholar
  10. Freire, P. (1972). Pädagogik der Unterdrückten (2. Aufl.). Stuttgart/Berlin: Kreuz.Google Scholar
  11. Grinker, R. R. (1998). Korean and Its Futures: Unification and the Unfinished War. New York: St. Martin’s.Google Scholar
  12. Haggerty, K. D., & Ericson, R. V. (2000). The Surveillant Assemblage. The Britisch Journal of Sociology, 4, 605–622.Google Scholar
  13. Hahm, H. C., & Guterman, N. B. (2001). The Emerging Problem of Physical Child Abuse in South Korea. Child Maltreatment, 6(2), 169–179.Google Scholar
  14. Han, B.-C. (2012). Transparenzgesellschaft. Berlin: Matthes & Seitz.Google Scholar
  15. Kern, T. (2003). Kritische Ereignisse, Memory Frames und Protest in Südkorea (1980–1987). Berliner Journal für Soziologie, 13(3), 325–347.Google Scholar
  16. Kim, M.-S. (2007). Alternativpädagogische Bewegung in Südkorea aus der Modernisierungsperspektive. http://www.opus-bayern.de/uni-bamberg/volltexte/2007/107/pdf/kimges.pdf [28.04.2017].
  17. Kudlacek, D. (2015). Akzeptanz von Videoüberwachung: Eine sozialwissenschaftliche Untersuchung technischer Sicherheitsmaßnahmen. Wiesbaden: Springer VS.Google Scholar
  18. Lee, E.-J. (1993). Autoritäre Herrschaft und wirtschaftliche Entwicklung in Südkorea. Rückblick und Ausblick. Internationales Asienforum, 24(1–2), 75–90.Google Scholar
  19. Lee, H., Choi, K., Yoon, J., & Kim, G. (1998). A Study on the History of Modern Education after Liberation from Japanese Rule (3. Band). Seoul: Korean Educational Development Institute (Kor).Google Scholar
  20. Müller, H. E. (2000). Zur Kriminologie der Videoüberwachung. Monatsschrift für Kriminologie und Strafrechtsreform, 1, 33–46.Google Scholar
  21. Shin, G.-W., Chang, P. Y., Lee, J.-E., & Kim, S. (2007). South Korea’s Democracy Movement (1970–1993): Stanford Korea Democracy Projekt Report. Stanford: Stanford University.Google Scholar
  22. Sorensen, C. W. (1994). Success and Education in South Korea. Comparative Education Review, 38(1), 10–35.Google Scholar
  23. Woo, J.-G. (2008). Konfuzianismus im pädagogischen Alltag Südkoreas: Aus kulturvergleichender und autobiographischer Sicht. Zeitschrift für Erziehungswissenschaft, 11(3), 475–491.Google Scholar
  24. Yi, H.-Y. (2006). Gespielte Utopien in einem geteilten Land: Zu politischen Sozialisation in Korea (Diss.). Kassel: Kassel Univ. Press.Google Scholar
  25. 강은진, 이정림 & 조혜주 (2015). 아동 인권보호를 위한 CCTV 설치 및 운영 방안: 유 치원 어린이집을 중심으로. 서울: 육아정책연구소. [Kang, E.-J., Lee, J.-L., & Jo, H.-J. (2015). An operation plan for CCTV installations with regard to the protection of children’s rights. Seoul: Korea Institute of Childcare and Education] (Kor.).Google Scholar
  26. 보건복지부 & 중앙 아동보호 전문기관 (2016): 전국 아동학대 현황보고서 2015. 세종: 보건복지부. [Ministry of Health and Welfare & National Child Protection Agency (2016). Child Abuse and Neglect Report 2015. Sejeong: Ministry of Health and Welfare] (Kor.).Google Scholar
  27. 이혜영, 최광만, 윤종혁 & 김규태 (1998). 한국 근대 학교교육 100년사 연구 (III). 해방이후의 학교교육. 서울: 한국교육개발원. [Lee, H., Choi, K., Yoon, J., & Kim, G. (1998). A Study on the History of Modern Education after Liberation from Japanese Rule (3. Band). Seoul: Korean Educational Development Institute](Kor).Google Scholar

Copyright information

© Springer Fachmedien Wiesbaden GmbH, ein Teil von Springer Nature 2018

Authors and Affiliations

  1. 1.KasselDeutschland

Personalised recommendations