Advertisement

Stiftungsrecht und Niedrigzins

  • Stefan StolteEmail author
Chapter

Zusammenfassung

Das Modell der Kapitalstiftung ist derzeit aufgrund der anhaltenden Niedrigzinsphase unattraktiv. Der Gesetzgeber versucht – unter explizitem Hinweis auf die gegenwärtigen Kapitalmarktbedingungen – die Attraktivität der Rechtsform Stiftung zu erhöhen, indem er Stiftungsvorstände durch aktienrechtliche Haftungsregelungen (sog. business judgement rule) mehr Mut bei der Vermögensanlage zusprechen, Erleichterungen bei der Auflösung kleiner Stiftungen einführen sowie eine einfachere und rechtssichere Bündelung von Ressourcen ermöglichen will. Es ist kritisch zu hinterfragen, ob das bislang alterungsbeständige Stiftungsrecht, das kaum grundlegenden Reformen unterworfen werden musste, nunmehr aufgrund von Kapitalmarktbedingungen „modernisiert“ werden muss, die mit einiger Sicherheit weder dauerhaft sein werden, noch signifikant anders als alles bisher da gewesene sind.

Literatur

  1. Bayerisches Staatsministerium des Innern, für Bau und Verkehr (2017) Leitfaden für die Errichtung einer Stiftung. Regierung Oberbayern. https://www.regierung.oberbayern.bayern.de/imperia/md/content/regob/internet/dokumente/bereich1/sg12_1/leitfaden_010117.pdf. Zugegriffen: 14. Jan. 2018
  2. Braunberger G (2017) Sichere Anlagen sind nicht sicher. Frankfurter Allgemeine Zeitung. http://www.faz.net/aktuell/finanzen/meine-finanzen/sparen-und-geld-anlegen/geldanlage-sicher-ist-nicht-gleich-sicher-15157348.html. Zugegriffen: 14. Jan. 2018
  3. Bundesverband Deutscher Stiftungen (2017) Rund 70 Prozent der Stiftungen haben ein Kapital bis zu 1 Million Euro. Bundesverband Deutscher Stiftungen. https://www.stiftungen.org/fileadmin/stiftungen_org/Stiftungen/Zahlen-Daten/2017/170327-JPK17-Stiftungskapital.pdf. Zugegriffen: 14. Jan. 2018
  4. Bund-Länder-Arbeitsgruppe “Stiftungsrecht” (2016) Bericht der Bund-Länder-Arbeitsgruppe an die Ständige Konferenz der Innenminister und -senatoren der Länder. Innenministerkonferenz. http://www.innenministerkonferenz.de/IMK/DE/termine/to-beschluesse/2016-11-29_30/nummer%2026%20reform%20stiftungsrecht.pdf%3Bjsessionid%3D0DD0193FDDB0CD09702CF60BDB723519.2_cid339?__blob=publicationFile&v=2. Zugegriffen: 14. Jan. 2018
  5. Campenhausen AFv (2014) Geschichte und Reform. In: Campenhausen AFv, Richter A (Hrsg) Stiftungsrechtshandbuch. Beck, München, S 83–102Google Scholar
  6. Froitzheim UJ (2015) Geht dem Nobelpreis das Geld aus? brand eins 12:20–23Google Scholar
  7. Frowein JA (1976) Grundrecht auf Stiftung: Materialien aus dem Stiftungszentrum, Heft 9. Stifterverband für die Deutsche Wissenschaft, EssenGoogle Scholar
  8. Härtl P (1989) Ist das Stiftungsrecht reformbedürftig? Schriftenreihe zum Stiftungswesen, Bd. 15. Nomos, Baden-BadenGoogle Scholar
  9. Hüttemann R, Rawert P (2013) Die notleidende Stiftung. ZIP 2013:2136 f.Google Scholar
  10. Jordà Ò, Schularick M, Taylor AM (2017) Macrofinancial history and the new business cycle facts. National Bureau of Economic Research, BonnGoogle Scholar
  11. Schlüter A, Stolte S (2015) Stiftungsrecht, 3. Aufl. Beck, MünchenGoogle Scholar

Copyright information

© Springer Fachmedien Wiesbaden GmbH, ein Teil von Springer Nature 2018

Authors and Affiliations

  1. 1.StifterverbandEssenDeutschland

Personalised recommendations