Advertisement

Konkrete Nützlichkeit – was Stiftungen tun können

  • Roland KaehlbrandtEmail author
Chapter

Zusammenfassung

Wie finden Stiftungsverantwortliche Orientierung für ihr Handeln in Zeiten von Unberechenbarkeit und Verwerfungen? Der Beitrag stellt sich diese zentrale Frage und rückt den konkreten Nutzen für die Gesellschaft als den Maßstab des Stiftungshandelns in den Mittelpunkt. Wenngleich die Behandlung globaler Themen große Bedeutung hat, sollten – und dort setzt die Argumentation des Autors an – die Möglichkeiten des Wirkens auf einer lokalen Ebene nicht aus den Augen verloren werden. Hier lassen sich auf Basis guter Ortskenntnis eine Vielzahl kleiner Wirkungen erreichen, die in der Summe eine nicht zu unterschätzende gesellschaftliche Wirkung erzeugen.

Weiterführende Literatur

  1. Kaehlbrandt R (2017a) Deutschlands Zivilgesellschaft ist leistungsstark. In: Hessisches Landesmuseum Darmstadt, Schader-Stiftung (Hrsg) Dialoge. Gesellschaftswissenschaften und Kunst. Magazin zur Ausstellung in der Galerie der Schader Stiftung. Schader-Stiftung, Darmstadt, S 16–17Google Scholar
  2. Kaehlbrandt R (2017b) Kleine Wirkungen ganz groß. Was Stiftungen erreichen können. Stiftung & Sponsoring 4:13Google Scholar

Copyright information

© Springer Fachmedien Wiesbaden GmbH, ein Teil von Springer Nature 2018

Authors and Affiliations

  1. 1.Stiftung Polytechnische GesellschaftFrankfurtDeutschland

Personalised recommendations