Advertisement

Rechtliche Anforderungen des Gewässerschutzes

  • Gabi Förtsch
  • Heinz Meinholz
Chapter

Zusammenfassung

In diesem Kapitel werden wichtige Rechtsvorschriften zum Gewässerschutz betrachtet. Grundlage bildet das Wasserhaushaltsgesetz (WHG), das u.a. Anforderungen an den Umgang mit wassergefährdenden Stoffen, die Abwasserbeseitigung und die Anforderungen an einen Gewässerschutzbeauftragten enthält. In der Abwasserverordnung (AbwV) mit ihren zahlreichen Anhängen werden die Anforderungen an das einzuleitende Abwasser detailliert beschrieben. Die Eigenkontrollverordnung enthält Anforderungen an industrielle Abwasseranlagen. Darüber hinaus beschreibt die Verordnung über Anlagen zum Umgang mit wassergefährdenden Stoffen (AwSV) technische und organisatorische Anforderungen an entsprechende Anlagen. Sie bestimmt die Einstufung von Stoffen und Gemischen in Wassergefährdungsklassen.

Das Handbuch Betrieblicher Gewässerschutz erweitert die Erläuterungen u.a. zu
  • Europäischem und nationalem Wasserrecht,

  • Summarische Belastungsgrößen und Nachweisverfahren zur Abwasseranalytik,

  • Abwasserbehandlungsprozesse und Prozesstechnik zur Abwasserbehandlung,

  • Biologische Verfahren zur Abwasserbehandlung.

Weiterführende Literatur

  1. 20.1.
    AbwV – Abwasserverordnung;Verordnung über Anforderungen an das Einleiten von Abwasser in Gewässer, 10.03.2017Google Scholar
  2. 20.2.
    Albrecht, J.; Umweltqualitätsziele im Gewässerschutzrecht, Dunckler & Humblot, 2007, 978-3-428-12447-3Google Scholar
  3. 20.3.
    AwSV – Verordnung über Anlagen zum Umgang mit wassergefährdenden Stoffen, 18.04.2017 Google Scholar
  4. 20.4.
    Berufsgenossenschaftliche Vorschriften (BGV); BGV C5/DGUV Vorschrift 21: Abwassertechnische Anlagen, 01/1997Google Scholar
  5. 20.5.
    Bonhoff, K.; Gefahrstoffe: Abluft-Abwasser-Abfall, Erich Schmidt, 2001, 3-503-05763-3Google Scholar
  6. 20.6.
    Borkowski, K.; Janssen-Overath, A., Handbuch für den Gewässerschutzbeauftragten, Deutscher Wirtschaftsdienst, 2003, 3-87156-516-4Google Scholar
  7. 20.7.
    Buschbaum, H.; Genehmigungsanforderungen an Abwassereinleitungen, Dr. Kovač, 2005, 3-8300-1849-5Google Scholar
  8. 20.8.
    EKVO – Eigenkontrollverordnung;Verordnung des Ministeriums für Umwelt und Verkehr Baden-Württemberg über die Eigenkontrolle von Abwasseranlagen, 03.12.2013Google Scholar
  9. 20.9.
    Gräf, R.; Honnen, W.; Dirschken, J.; Der Gewässerschutzbeauftragte, expert, 2003, 3-8169-2064-0Google Scholar
  10. 20.10.
    IndVO – Indirekteinleiterverordnung; Verordnung des Umweltministeriums über das Einleiten von Abwasser in öffentliche Abwasseranlagen, 03.12.2013 Google Scholar
  11. 20.11.
    TRBA 220; Sicherheit und Gesundheit bei Tätigkeiten mit biologischen Arbeitsstoffen in abwassertechnischen Anlagen, 26.11.2010 Google Scholar
  12. 20.12.
    Verordnung über Anlagen zum Umgang mit wassergefährdenden Stoffen, 31.03.2010 Google Scholar
  13. 20.13.
    VwVwS – Verwaltungsvorschrift wassergefährdende Stoffe; Allgemeine Verwaltungsvorschrift zum Wasserhaushaltsgesetz über die Einstufung wassergefährdender Stoffe in Wassergefährdungsklassen, 06/2011Google Scholar
  14. 20.14.
    WG – Wassergesetz für Baden-Württemberg; 23.02.201Google Scholar
  15. 20.15.
    WHG – Wasserhaushaltsgesetz; Gesetz zur Ordnung des Wasserhaushalts, 29.03.2017 Google Scholar

Copyright information

© Springer Fachmedien Wiesbaden GmbH, ein Teil von Springer Nature 2018

Authors and Affiliations

  1. 1.Förtsch & MeinholzVillingen-SchwenningenDeutschland
  2. 2.Hochschule FurtwangenVillingen-SchwenningenDeutschland

Personalised recommendations