Praxisbeispiel: Geschäftsmodell zum Laden von Elektroautos mit Ökostrom

Chapter

Zusammenfassung

Anna Nagl, Karlheinz Bozem, Kevin Braun, Peter Hoch, Irene Walter und Kira Rambow-Höschele beschreiben in diesem Kapitel anschaulich ein praxiserprobtes Geschäftsmodell zum Laden von Elektroautos zu Hause mit selbst erzeugtem PV-Strom unter Nutzung eines stationären Batteriespeichers. Dieses Geschäftsmodell wurde mithilfe des Business Model Builders als eines von mehreren wesentlich komplexeren Geschäftsmodellen im Rahmen der Fördermaßnahme des Bundesministeriums für Bildung und Forschung (BMBF) „Dienstleistungsinnovationen für Elektromobilität“ mit den Förderkennzeichen der Hochschule Aalen 02K12A150 und des Projektpartners ÜZW AG 02K12A151 erforscht, entwickelt und umgesetzt.

Literatur

  1. Bozem, K., Nagl, A., Rath, V., & Haubrock, A. (2013). Elektromobilität: Kundensicht, Strategien, Geschäftsmodelle. Ergebnisse der repräsentativen Studie FUTURE MOBILITY. Wiesbaden: Springer.Google Scholar
  2. Bundesregierung. (Hrsg.). (2014). Gesetz für den Ausbau erneuerbarer Energien. http://www.gesetze-im-internet.de/eeg_2014/. Zugegriffen: 16. Nov. 2016.
  3. Kraftfahrt-Bundesamt. (2016). Stichwort: Fahrzeuganzahl. Kraftfahrt-Bundesamt (Hrsg.). http://www.kba.de/DE/Statistik/Fahrzeuge/Bestand/Umwelt/2016_b_umwelt_dusl.html?nn=663524. Zugegriffen: 19. Dez. 2016.
  4. Open Innovation Plattform CO2-arme Stadt. (2016). CO2-arme Stadt. https://hs-aalen.co-creator.de/. Zugegriffen: 15. Dez. 2016.
  5. Open Innovation Plattform eMobilisten. (2016). HYVE Innovation Community GmbH. https://www.emobilisten.de/. Zugegriffen: 18. Dez. 2016.
  6. Open Innovation Plattform Messe München. (2017). ISPO. http://www.ispo.com/. Zugegriffen: 12. Jan. 2017.
  7. Open Innovation Plattform Robert Bosch GmbH. (2017). Robert Bosch GmbH. https://www.bosch-pt.com/innovation/home.htm. Zugegriffen: 9. Jan. 2017.

Copyright information

© Springer Fachmedien Wiesbaden GmbH 2018

Authors and Affiliations

  1. 1.Leitung Kompetenzzentrum für innovative GeschäftsmodelleHochschule Aalen – Aalen UniversityAalenDeutschland
  2. 2.bozem consulting associates munichMünchenDeutschland

Personalised recommendations